Inhalt

Behälter und Gebühren

Informationen zur Abfallsatzung der Stadt Krefeld für das Jahr 2017

Sofern Sie Restabfallbehälter für ein gewerblich genutztes, beziehungsweise gemischt genutztes Grundstück, also Gewerbe und Wohnen auf demselben Grundstück, bestellen möchten, finden Sie in der Krefelder Abfallsatzung unter § 9 weitere Informationen zur Ermittlung des benötigten Restabfallbehältervolumens.
Die Krefelder Abfallsatzung erreichen Sie über den unten stehenden Link zur Krefelder Abfallsatzung.

Grundsätzlich werden pro behördlich gemeldete Person und Woche 40 Liter Abfallaufkommen festgesetzt, das ebenfalls wie bisher auf schriftlichen Antrag der Grundstückseigentümer bei Durchführung von Verwertungs- und Vermeidungsmaßnahmen auf 20 Liter Restmüllvolumen pro behördlich gemeldete Person und Woche reduziert werden kann.

Darüber hinaus kann bei getrennter Erfassung aller auf dem Grundstück anfallenden Bioabfälle das Restmüllvolumen auf 15 Liter pro behördlich gemeldete Person und Woche reduziert werden. Für die Entsorgung oder Verwertung des Bioabfalls können Sie sich zwischen folgenden beiden Möglichkeiten entscheiden:

1. Die Bioabfälle werden über die Biotonne entsorgt. Für die Zuordnung des Biotonnenvolumens wird ein Bioabfallaufkommen von 10 Liter pro behördlich gemeldete Person und Woche festgesetzt.

Zuordnung des Biotonnenvolumens zur Zahl der behördlich gemeldeten Personen auf dem Grundstück
PersonenzahlGröße der Biotonne
eins bis sechsein 120-Liter-Gefäß
sieben bis zwölfein 240-Liter-Gefäß
13 bis 18ein 120-Liter-Gefäß und ein 240-Liter-Gefäß
19 bis 24zwei 240-Liter-Gefäß

Die Gestellung der Biotonne erfolgt im Bereich des Benutzertransportes ohne separate Gebühr.

Im innerstädtischen Bereich erfolgt die Abfuhr der Biotonne als Mannschaftstransport. Für diese Leistung ist eine Jahresgebühr in Höhe von 16,44 Euro zu entrichten.

2. Sie sind Eigenkompostierer. In diesem Fall ist dies schriftlich durch die Grundstückseigentümer anzuzeigen. Zur Anzeige der Eigenkompostierung finden Sie im Einband des Entsorgungsmagazines, auf den Internetseiten der Stadt Krefeld - Fachbereich Umwelt, Abfallwirtschaft oder direkt hier das entsprechende Formular .

An dieser Stelle ist darauf hinzuweisen, daß die Anerkennung der Eigenkompostierung an bestimmte Vorraussetzungen gebunden ist, die Sie bitte dem Formular entnehmen. Für anerkannte Eigenkompostierer wird ein Abschlag in Höhe von 10 % auf die Gebühr für das aufgestellte Restmüllvolumen gewährt.

Anerkannte Eigenkompostierer erhalten keine Biotonne!

Für die Biotonne gilt:
Es gibt die Biotonne mit 120 Liter und 240 Liter Inhalt. Die Abfuhr erfolgt grundsätzlich 14-täglich.

Auf Grundstücken mit ein bis sechs gemeldeten Personen wird eine Biotonne mit 120 Liter Inhalt, bei sieben bis zwölf gemeldeten Personen eine mit 240 Liter Inhalt bereitgestellt.

In Gebieten, in denen die Restabfallbehälter im Mannschaftstransport abgefahren werden, gilt dies auch für die Biotonne. In der Straßenliste im Krefelder Entsorgungsmagazin sind die entsprechenden Straßen kenntlich gemacht.

Für den darüber hinausgehenden Bedarf erhalten Sie auf schriftlichen Antrag der Grundstückseigentümer gegen Gebühr zusätzliches "Biobehälter-Volumen" oder zusätzliche Biotonnen.

Bitte beachten Sie weiter, daß bei der Abmeldung des gegen Gebühr bereitgestellten "Mehrvolumens" eine Verwaltungsgebühr von zur Zeit 22,00 Euro je Änderungsantrag und Grundstück erhoben wird.

An-, Ab- und Ummeldungsanträge zum aufgestellten Restmüll- und Biotonnenvolumen, sowie dem Papiertonnenvolumen sind nur von dem/der Grundstückseigentümer/in oder dem/der Verwalter/in zu stellen. Die Änderungsmeldung bzw. der Änderungsantrag erfolgt schriftlich oder mit dem online - Formular (siehe Bestellung von Abfallbehältern).

WICHTIG! Die Anzeige der Eigenkompostierung ist ausschließlich schriftlich mit dem Vordruck "Anzeige zur Eigenkompostierung" möglich!

Behälter und Gebühren 2017

 

Behälter und Gebühren 2017 für Restmülltonnen
BehälterVolumenAbfuhrGebühr im JahrBestellen bei
60 l14-täglich

113,28 Euro (BT)

152,40 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
120 l14-täglich

228,84 Euro (BT)

267,96 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
120 lwöchentlich

453,12 Euro (BT)

531,24 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
120 l2 mal die Woche

906,24 Euro (BT)

1.062,48 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
120 l3 mal die Woche

1.359,36 Euro (BT)

1.593,72 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
120 l5 mal die Woche

2.265,60 Euro (BT)

2.656,20 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
240 lwöchentlich

752,04 Euro (BT)

830,16 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
240 l2 mal die Woche

1.504,08 Euro (BT)

1.660,32 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
240 l3 mal die Woche

2.256,12 Euro (BT)

2.490,80 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
240 l5 mal die Woche

3.760,20 Euro (BT)

4.150,80 Euro (MT)

Fachbereich Umwelt
1.100 l14-täglich1.308,18 EuroFachbereich Umwelt

1.100 l

 

wöchentlich2.616,36 EuroFachbereich Umwelt
1.100 l2 mal die Woche5.232,72 EuroFachbereich Umwelt
1.100 l3 mal die Woche7.849,08 EuroFachbereich Umwelt
1.100 l5 mal die Woche13.081,80 EuroFachbereich Umwelt
Unterflurcontainer3.000 l14-täglich4.671,00 EuroEs fallen zusätzliche Kosten für die notwendige Baumaßnahme an! Eine Abstimmung bezüglich der Tiefbaumaßnahme und des Standortes des Unterflurcontainers ist unbedingt erforderlich!
Unterflurcontainer3.000 lwöchentlich8.275,68 Euro
Unterflurcontainer5.000 l14-täglich7.152,36 Euro
Unterflurcontainer5.000 lwöchentlich13.223,40 Euro
Foto eines schwarzen Sack70 lbei Bedarf4,50 EuroBürgerbüros und GSAK

(BT) = Benutzertransport

(MT) = Mannschaftstransport

 

Behälter und Gebühren 2017 für Biotonnen
BehälterVolumenAbfuhrGebühr im JahrBestellen bei
120 l14-täglich

Ohne separate Gebühren!

Es fallen nur Transportgebühren an :

0 Euro (BT)

16,44 Euro (MT)

Weitere Infos siehe oben

Fachbereich Umwelt

240 l

 

14-täglich

Ohne separate Gebühren!

Es fallen nur Transportgebühren an :

0 Euro (BT)

16,44 Euro (MT)

Weitere Infos siehe oben

Fachbereich Umwelt

Zusatzvolumen:

Tausch der 120l-Biotonne in die 240l-Biotonne

14-täglich

44,64 Euro (BT)

61,08 Euro (MT)

Weitere Infos siehe oben

Fachbereich Umwelt

Zusätzliche Aufstellung

einer 120l-Biotonne

14-täglich

95,40 Euro (BT)

111,84 Euro (MT)

Weitere Infos siehe oben

Fachbereich Umwelt

Zusätzliche Aufstellung

einer 240l-Biotonne

14-täglich

140,04 Euro (BT)

156,48 Euro (MT)

Weitere Infos siehe oben

Fachbereich Umwelt
Bitte beachten Sie, daß bei der Abmeldung des gegen Gebühr bereitgestellten "Mehrvolumens" eine Verwaltungsgebühr von zur Zeit 22,00 Euro je Änderungsantrag und Grundstück erhoben wird.

(BT) = Benutzertransport / (MT) = Mannschaftstransport

Behälter und Gebühren 2017 für Alttextilien
BehälterVolumenAbfuhrGebühr im Jahrzu erhalten bei
Bild oranger Sack für Tabelle Behälter und Gebühren70 Literalle vier Wochenohne separate GebührGSAK

 

Behälter und Gebühren 2017 für Papiertonnen
BehälterVolumenAbfuhrGebühr im JahrBestellen bei

 

120 l4-wöchentlichOhne separate Gebühren!Fachbereich Umwelt
240 l4-wöchentlichOhne separate Gebühren!Fachbereich Umwelt
1100 l4-wöchentlichOhne separate Gebühren!Fachbereich Umwelt
Depocontainer im Stadtgebiet

 

Behälter und Gebühren 2017 für Leichtstoffverpackungen
BehälterVolumenAbfuhrGebühr im JahrBestellen bei
120 Liter14-täglichkeine

GSAK -Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Krefeld mbH & Co. KG

Bruchfeld 33, 47809 Krefeld

Rufnummer: 0 21 51 / 582 222

240 Liter14-täglichkeine

GSAK -Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Krefeld mbH & Co. KG

GSAK; Rufnummer: 0 21 51 / 582 222

Piktogramm eines gelben 1100 Liter Behälters1100 Liter14-täglichkeine

GSAK -Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Krefeld mbH & Co. KG

GSAK; Rufnummer: 0 21 51 / 582 222

70 Liter14-täglichkeine

GSAK -Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Krefeld mbH & Co. KG

GSAK; Rufnummer: 0 21 51 / 582 222

 

Sammelbehälter für Glas
BehälterStandort
Depocontainer im Stadtgebiet

 

 

Sondergestellung von Abfallbehältern, Abfallsäcken und Express - Sperrgutabfuhren, Anlieferungen an der Müllverbrennungsanlage und am Wertstoffhof

Die Höhe der zu entrichtenden Entgelte für die Sondergestellung von Abfallbehältern, Abfallsäcken und Express - Sperrgutabfuhren ist hier festgelegt.

Informationen zur Höhe der Entgelte für die Anlieferung bei der Müll- und Klärschlammverbrennungsanlage der EGK finden Sie hier.

Die Entgelte für die Anlieferung von Gartenabfällen bei der Annahmestelle für Gartenabfälle in Linn finden Sie hier.

Die Entgelte für die Anlieferung von Hausmüll und Sperrmüll sowie sonstigen kostenpflichtigen Abfällen am Wertstoffhof der GSAK finden Sie hier.