Inhalt

Alttextilien-Sammlung

ALTTEXTILIEN GEHÖREN IN DEN ALTKLEIDERCONTAINER!

Die Altkleidersammlung in Krefeld wird zum 01.01.2018 umgestellt!

Ab Januar 2018 wird die Einsammlung der orangen Säcke nicht mehr durchgeführt. Stattdessen werden zusätzlich zu den bereits vorhandenen Depotcontainern der karitativen Einrichtungen anthrazitfarbene Sammelcontainer der GSAK aufgestellt, um damit eine flächendeckende Sammlung von Altkleidern und Schuhen in Krefeld zu gewährleisten.

Die neuen kommunalen Alttextiliencontainer werden an den meisten der bisherigen Standorte der Glas- und Papiercontainer aufgestellt, an denen keine (karitativen) Alttextiliencontainer stehen.

Im Stadtgebiet sammeln somit die Stadt Krefeld, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), der Arbeiter Samariter Bund (ASB) und die Katholische Arbeitnehmer - Bewegung (KAB). Gewerbliche Unternehmen sind nicht berechtigt, Alttextilien im öffentlichen Raum einzusammeln.Mit jeder Nutzung der Altkleidercontainer tragen Sie zum Ressourcenschutz bei, können Kleiderkammern aufgefüllt und Bedürftige unterstützt werden.

Was gehört in den Orangen Sack?
  • - Kleidung aus Stoff
  • - Kleidung aus Leder
  • - Schuhe
  • - Bettwäsche
  • - Handtücher
  • - Tischdecken
  • - Decken
  • - Gardinen
  • - Meterware
  • - kurzum: alle Textilien
  • - bitte keine nassen Textilien und
  • - bitte keine stark verschmutzten Textilien einfüllen

Die Standorte der kommunalen Alttextiliencontainer finden Sie auf den Seiten der GSAK.

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Ansprechpartner
bei der GSAK
Fragen zur Abfuhr Tel.: 58 22 22