Inhalt

Veranstaltungen

Öffentliche Führungen durch die aktuelle Ausstellung:
mittwochs und sonntags jeweils um 14.30 Uhr

Kinderworkshop - Aktion Kulturrucksack

nur für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren

geht fit - Kultur mit Euch - Kultur für Euch

16.08.2018 von 11.00 bis 13.00 Uhr
Upcycling - Papiertüten besticken

für Kinder und Erwachsene
Nach einem Rundgang durch die Ausstellung „Reflexionen - Kunsthandwerk trifft Textilmuseum" werden wir einfache Papiertüten besticken und auf diese Weise schöne und individuelle Geschenktüten herstellen.

Leitung: Larissa Konze
Kosten: 10,00 Euro inklusive Eintritt und Material
Anmeldung unter textilmuseum@krefeld.de oder telefonisch 02151/9 46 94 -50

20.08. - 21.08.2018 jeweils von 10 bis 15.00 Uhr inklusive Mittagessen
Pflanzen Färben

Erlebe die bunte Welt der Pflanzenfarben! Zusammen färben wir verschiedene Stoffe mit Hilfe von unterschiedlichen Pflanzen bunt ein. Dabei ist alles möglich: sonniges Gelb, leuchtendes Rot oder knalliges Grün - all das liefert die Natur. Gemeinsam entdecken wir die Geheimnisse der Blaufärberei. Aus den gefärbten Stoffen kannst Du eigene kleine Werkstücke gestalten, z. B. Armstulpen oder eine Handytasche.

Leitung: Barbara Köstner
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Deutsches Textilmuseum, Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld, Tel. 02151 / 9469450, e-mail: textilmuseum@krefeld.de
Das Angebot ist kostenfrei und wird vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von Kulturrucksack NRW gefördert.

22.08.2018 von 11.00 bis 13.00 Uhr
Versteckte Geschichten - Ton als Schriftrolle

für Kinder und Erwachsene
Nach einem Rundgang durch die Ausstellung „Reflexionen - Kunsthandwerk trifft Textilmuseum" stellt jeder Teilnehmer eine Schriftrolle aus Ton her und gestaltet sie vorher individuell mit einer Geschichte, Zeichnungen und Verzierungen, so dass ein ganz persönliches Objekt entsteht.

Leitung: Larissa Konze
Kosten: 10,00 Euro inklusive Eintritt und Material
Anmeldung unter textilmuseum@krefeld.de oder telefonisch 02151/9 46 94 -50

28.08.2018 von 11.00 bis 13.00 Uhr
Papierkunst im Raum - 3D-Scherenschnitte

für Kinder und Erwachsene
Nach einem Rundgang durch die Ausstellung „Reflexionen - Kunsthandwerk trifft Textilmuseum" fertigen wir zuerst zweidimensionale große Scherenschnitte aus Pappe an, die dann so bearbeitet werden, dass sie zu dreidimensionalen Objekten werden. So stellt jeder seine individuelle Raumdekoration her.

Leitung: Larissa Konze
Kosten: 10,00 Euro inklusive Eintritt und Material
Anmeldung unter textilmuseum@krefeld.de oder telefonisch 02151/9 46 94 -50

29.08.2018 um 14.30 Uhr
Aus dem Nähkästchen geplaudert

mit Chrisof Lungwitz und Dr- Annette Paetz gen. Schieck

Christof Lungwitz ist Holzkünstler und Teilnehmer der Ausstellung "Reflexionen - Kunsthandwerk trifft Textilmuseum".
Da er im amen des gemeinsamen Ausstellungsprojektes ein eigenes Nähkästchen und weitere Objekte geschaffen hat, wurd er über seine Inspirationenen und Schöpfungsgeschichte berichten, aber auch über die Arbeiten der Kollegen und die Entstehung der Ausstellung.

Eine Anmeldung ist erforderlich und die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Kosten: Eintritt
Anmeldung: Deutsches Textilmuseum, Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld, Tel. 02151 / 9469450, e-mail: textilmuseum@krefeld.de

30.08.2018 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Workshop Shibori Technik mit Indigofärbung

Inhalt: Überblick über Shibori Techniken, Unterschiede in verschiedenen Kulturen, Auswahl von 2 typisch japanischen Varianten: Reservierungen durch Nähen: Nui Technik und Klemmen: Itajime Technik.
Erster Arbeitsschritt: Manuelle Vorbereitung des Stoffes, Bügeln, Falten, Handnähen oder Falten, Legen , Fixieren und Klemmen.
Anschließend: Färbevorbereitung, Ansetzen des Beiz- und des Indigo - Bades und Färbung, danach Trocknung.
Es wird mit Baumwollbatist gearbeitet.

Stoffe (Baumwollbatist z. B. ist käuflich zu erwerben 4,00 Euro/m) und Materialien zum Nähen und Klemmen sowie alle Farbstoffe und Werkzeuge sind vorhanden. Als Farbstoffe stehen Indigo und Reaktivfarbe zur Verfügung.

An diesem Tag werden wir 2 Reservierungen in Schalgröße machen, vielleicht auch mehr und färben. Man kann auch experimentell arbeiten, kleinere Formate oder mehr Varianten probieren.

Materialliste:
Arbeitshemd, Schürze, Handschuhe, vorzugsweise mit langem Schaft
evtl. Bügeleisen und Bügelbrett
Stoffe aus pflanzlichem Naturmaterial, Baumwolle, Leinen, Viskose, die vorher gewaschen werden müssen, können mitgebracht werden.

Wer die Techniken schon beherrscht, kann bereits eine Reservierung vorbereiten.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte per mail an: mail@susannehinz.de oder per Handy 0049 1771966996

Leitung: Susanne Hinz
Kosten: 95,00 Euro
Anmeldung unter textilmuseum@krefeld.de oder telefonisch 02151/9 46 94 -50

30.08.2018 um 19.00 Uhr
Lesung

von Marion Johanning
Sie liest aus dem Roman: Der fremde Reiter
Dies ist ein historischer Roman über Otto von Linn und die Geschichte spielt in Linn, in der Burg, in Fischeln und auf dem Weg nach Jerusalem beim 3. Kreuzzug.
Die Lesung ist kostenlos und findet in der Burgküche der Burg statt..
Anmeldung ist nicht erforderlich und wird vom Verein Freunde der Museen Burg Linn e.V. ausgerichtet.

01.09. und 02.09.2018 jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Bücherbasar

Der Bücherbasar findet in der Museumsscheune, Albert-Steeger-Straße statt und wird vom Verein Freunde der Museen Burg Linn e.V. ausgerichtet.

Bücherspenden können in der Woche vom 27.08.2018 bis 31.08.2018 jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Museumsscheune abgegeben werden.

07.09.2018 - 09.09.2018
Boro - Vortrag und Workshop

07.09.2018 19.00 Uhr
Boro - materialgewordene Zeit (Vortrag mit Bildern)

Boro ist ein Sammelbegriff für geflickte Alltagstextilien aus dem Norden Japans, einer kargen und kalten Region, die Heimat äußerst armer Bauern und Fischer.

boro bedeutet im Japanischen soviel wie gebraucht, verschlissen, repariert. Boro ist Teil des kulturellen Erbes Japans. Boro zeigt von bitterer Armut und beschwerlichen Lebensbedingungen. Boro ist Ausdruck inniger Liebe zu den einfachen Dingen des Lebens.

Dauer: ca. 2 Stunden
Der Besuch des Vortrags ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Workshop.

08.09. und 09.09.2018 jeweils 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Boro - begeistert

Es ist eine wertvolle Erfahrung einmal ein zokin Tuch oder komebukuro Beutel aus alten Stoffen von Hand nachzuarbeiten. Der Workshop vermittelt die technischen Grundlagen der japanischen sashiko Stickerei und führt ein in den schöpferischen, wenn auch zeitaufwendigen Herstellungsprozess eines komebukuro Beutels mit den verschiedenen Arbeitstechniken. Ziel ist das Bestreben um eine unbefangene Schönheit in der Gestaltung der textilen Werkstücke.

Materialliste
Altkleiderstoffe, bevorzugt Hemden und Blusen aus Baumwolle, keine Synthetik- oder Mischgewebe
lange Näh- und Stopfnadeln
Stecknadeln
Stoffschere
Reste von Baumwollgarnen zum Stricken oder Häkeln, falls vorhanden

Leitung: Claudia Merx
Kosten: 150,00 Euro für Vortrag und Workshop
Der Besuch des Vortrags ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Workshop.

Anmeldung unter textilmuseum@krefeld.de oder telefonisch 02151/9 46 94 -50

15.10. - 18.10.2018 jeweils von 10.00 bis 15.00 Uhr inklusive Mittagessen
Eco Fashion

Shoppen gehen und neue Kleidung kaufen - wer macht das nicht gern?
Aber wie werden die Kleidungsstücke, die bei Billigläden für kleines Geld verkauft werden, überhaupt hergestellt? Und aus welchen Materialien bestehen sie? Wie sehen die teils unmenschlichen Arbeitsbedingungen aus?
Die junge Modeszene beweist, dass Nachhaltigkeit und stylische Mode keine Widersprüche sind - "Zero Waste Fashion", "Upcycling" und "Sustainable Design" sind nur drei der vielen Schlagworte aus diesem Zusammenhang, die wir uns genauer ansehen.
Gemeinsam hauchen wir abgetragener Kleidung neues Leben ein.
Mitbringen: Alte Kleidungsstücke!

Leitung: Barbara Köstner
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: Deutsches Textilmuseum, Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld, Tel. 02151 / 9469450, e-mail: textilmuseum@krefeld.deDas Angebot ist kostenfrei und wird vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von Kulturrucksack NRW gefördert.

Sämtliche Angebote der Aktion Kulturrücksack "geht fit" sind kostenfrei und werden vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, von Kulturrucksack NRW sowie dem Kulturbüro Krefeld gefördert.