Inhaltsbereich

Kulturfestival 2022

Kultur findet Stadt

Freitag, 17. Juni

Auftaktkonzert am Rathausplatz - 300 Kinder im Einsatz

Schülerinnen und Schüler der Musikschule Krefeld, der Freiherr-von-Stein-Realschule und der Edith-Stein-Grundschule
sorgen für den musikalischen Auftakt bei Kultur findet Stadt. Kleine und große Percussionensembles, genauso wie kleine und große Blasorchesterkooperationen mit Holz- und Blechblasinstrumenten, Drumsets, Congas oder Toms füllen den Rathausplatz mit Klängen der Musikschüler dieser Stadt. Besonderes Highlight ist die Aufführung des neuen Schulsongs der Edith-Stein-GrundschülerInnen inklusive Band und Choreographie.

17 Uhr Eröffnung durch Oberbürgermeister Frank Meyer.

Kinder Konzert_Kultur findet Stadt

 

Samstag, 18. Juni

Benefizkonzert für Krefeld für Kinder am Rathausplatz

In der 10. Auflage von Kultur findet Stadt stehen nach zweijähriger Pause die Krefelder Kinder im Mittelpunkt. Ein buntes musikalisches Programm von und für Kinder dieser Stadt wird auf der zentralen Bühne am Rathausplatz geboten. Am Freitagabend machen rund 300 NachwuchsmusikerInnen den orchestralen Auftakt. Am Samstag geht es ab dem Mittag weiter mit Musiktheater, Kinder- und Jugendchor sowie den Kinder- und Juggendstreichorchestern. Auf der Bühne und an den weiteren Aktionspunkten in der Stadt sind an die 1.000 Kinder im Einsatz. Beim Benefizkonzert am Abend musizieren dann die Erwachsenen und animieren für „Krefeld für Kinder" zu spenden. Atmosphärisch wird der Platz durch Zirkusartisten umrahmt, denn Krefeld für Kinder sammelt für ein Zirkuszelt.

Abendprogramm auf dem Rathausplatz
18:30

Begrüßung Oberbürgermeister Frank Meyer
Sinfonieorchester der Musikschule Krefeld

19:45

Eine Reise durch die wunderbare Welt der Operette mit Lisa Kaltenmeier, Robin Grunwald und Michael Preiser am Klavier

20:30

Musical-Highlights mit Gabriela Kuhn, Susanne Seefing, Markus Heinrich und Michael Preiser am Klavier

21:00

Chanson - Hommage à Charles Aznavour, Jean-Claude Séférian - Gesang, Christiane Rieger-Séférian - Piano und Jan Klare - Saxophon

22:00

JazzSwingCollegeBand mit Sologesang von Kerstin Brix

Den Abend moderiert Michael Heussen, Radiomoderator.

 

Platzkarte_Kultur findet Stadt 2022

Programm im Zentrum den ganzen Tag über

Neben der großen Bühne am Rathausplatz gibt es viele weitere musikalische, künstlerische oder tänzerische Schauplätze für den Krefelder Kulturgenuss.

Sonderhinweis für Samstag
11:30-12:15 Uhr, Bühne Marktstraße/Behnisch Haus
Ökomenischer Gottesdienst der City Kirche Krefeld

Akkordeonklänge, Tangoschnupperstunde und Milonga auf der Marktstraße von 13 bis 22 Uhr

An der Marktstraße werden die Autos gestoppt und Platz gemacht für Akkordeon- und Gitarrenklänge und natürlich den Tango. Die kleine Bühne steht im Zeichen des in Krefeld erfundenen Bandoneons. Ab 13 Uhr bieten MusikschülerInnen, Profis und die Tangogruppe TanGoLo sowie das Tanzpaar Kathalonga und Andrea und Armin von Tango Argentino Krefeld kurzweilige Darbietungen für einen Zwischenstopp in der umliegenden Gastronomie. Gegen 16:30 Uhr wird dann aufgerufen zum Mittanzen - zuerst bei der Tango-Schnupperstunde und ab 19:00 Uhr bei der offenen Tango-Session, der „Milonga" vor der Bühne.

Entspannte Saxoponklänge in der Lohstraße von 13 bis 22 Uhr

„Jazzig" geht es auf der anderen Seite des Behnisch Hauses zu. Ab 13 Uhr gestalten vor dem Jazzkeller Startup Bands der Musikschule Krefeld und erfahrene MusikerInnen aus der Region das Programm. Mit einem Mix aus Jazzclassics und Eigenkompositionen laden die Bands mit entspannten Sounds zum Verweilen auf der Jazzkeller-Terrasse ein, bevor sich dort ab 20:00 Uhr das hauseigene Programm der Open Air Summertime anschließt.

Singer/Songwriter-Musik unter freiem Himmel an der Alten Kirche von 16 bis 21:30 Uhr

Nach einem Einkaufsbummel auf dem Kulturmarkt lässt sich der Tag gemütlich ausklingen zu handgemachter Musik: Junge Nachwuchstalente und erfahrene Singer/Songwriter vom Niederrhein und aus unserer niederländischen Partnerstadt Venlo spielen bis Sonnenuntergang ein akustisches Programm auf dem Platz an der Alten Kirche.

Kunst geht auf die Straße in der Königstraße von 11 bis 18 Uhr

Staffelei an Staffelei statt Auto an Auto - mit 25 zwei mal zwei Meter großen Staffeleien wird die Königstraße ausgestattet. Flavia Latina ehemalige Pächterin des AN-GO-LO kam auf die Idee - nicht nur Kunst auf die Terrasse, sondern auch Kunst auf die Straße zu bringen und diese als Ausstellungsraum zu nutzen. Aufgereiht wie Perlen an der Kette entsteht ein besonderes Ausstellungsformat.

Von Königin Elisabeth bis Astrid Lindgren an der Mennonitenkirche von 12:30 bis 18 Uhr

Wer im vergangene Jahr die Veranstaltungsreihe zu den historischen Frauen in der Fabrik Heeder verpasst hat, hat in der Mennonitenkirche erneut die Gelegenheit sich von Königin Elisabeth, Sophie Scholl und Astrid Lindgren mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen zu lassen und spannende Persönlichkeiten kennenzulernen. Musikalisch begleitet werden die Darbietungen durch Pianisten und dem Jugendchor der Musikschule Krefeld.

Fantastische, Fabelhafte Tierwesen vor der Mediothek (bei gutem Wetter) von 11:30 bis 13:30 Uhr

Mit Wachsmalstiften, Ölkreiden, Filz- oder Buntstiften gestalten wir an Staffeleien fantastische, fabelhafte Tiere. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Du entscheidest, welche fabelhaften Tiere entstehen. Für deine Inspiration hält die Künstlerin Sonia Ruskov viele Tipps für die Gestaltung bereit. Komm vorbei und tauche ein, in unsere fantastische Welt!

Kulturmarkt - Schaufenster für Krefelder Kultur auf dem südlichen Dionysiusplatz von 11 bis 18 Uhr

Kulturinstitute, KünstlerInnen und DesignerInnen zeigen ihre Arbeit. Knapp 50 Kulturschaffende stellen sich und ihre Programme oder Werke auf dem südlichen Dionysiusplatz vor. Der Kulturmarkt ist auch Ausgangspunkt für die „Musikboten", die einmal quer durch die Innenstadt musizieren. Vom Dionysiusplatz aus über die Rhein- und Hochstraße ziehen und sie von dort aus zum Schwanenmarktbrunnen und zum Neumarkt.

Programm in der Innenstadt_Kultur findet Stadt

 

Music Made in Krefeld im Theater

Die Krefelder Musikszene lebt. Und wie! 87 Bands beteiligten sich 2019 am Musikwettbewerb „Listen to Numbers" des Kulturbüros und der Krefelder Musikerinitiative. 13 Gewinnerbands wurden von einer Jury ausgesucht. Alle machen „Music Made in Krefeld", und die muss einfach so oft wie möglich in Krefeld zu hören sein!

Das Theater öff net der Krefelder Musikszene jetzt seine große Bühne. Wo sonst Oper, Schauspiel, Ballett und klassische Musik zuhause sind, erwarten sieben der Gewinnerbands und SolistInnen von 2019 ihre Fans. Nachdem Oberbürgermeister Frank Meyer und Generalintendant Michael Grosse den Festivaltag eröffnen, wird Schauspieler Philipp Sommer durch das Programm führen.

Line-Up
  • JANSEN (Indie-Rock-Pop mit Markus Maria Jansen)
  • SMOT (Salon Punk)
  • WEBSTER (Urban Sound)
  • CLEMENS GUTJAHR TRIO (Jazz)
  • OMNIBUS PRIME (Holzfällerfunk)
  • Live animiertes Bühnenbild: MALTE JEHMLICH - sputnic
Im Glasfoyer
  • CHAYMA (Singer-Songwriterin)
  • JOACHIM KUNZ (Jazz)
  • BELLA (Pop)
  • ROBOT CITY | ALBIN MESKES (Elektron. Musik, Ex-You)

Tickets 21€
VVK unter www.theater-kr-mg.de/spielplan/music-made-in-krefeld-theater

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Theaters Krefeld und Mönchengladbach, des Kulturbüros der Stadt Krefeld und der Krefelder Musiker Initiative e.V.

Konzert_Kultur findet Stadt_(c)Lothar Strücken

 

Sonntag, 19. Juni

Hutkonzert in der Seidengalerie am Ostwall

Unter dem Motto „Glasklar" findet ein Hutkonzert für „Krefeld für Kinder" mit Trio Flieger statt! Die Kunstgalerie Heidefeld sowie Teppichhaus Küstermann öffnen ihre Pforten und laden auch mit Gastronomie zu einer neuen Veranstaltungsreihe mit Livemusik ein. Diese soll zukünftig einmal im Monat den Sonntagmittag versüßen. Die Erlöse kommen „Krefeld für Kinder" zugute.

Trio Flieger

Frank Flieger und Joachim Watzlawik, Urgesteine der Krefelder Musikszene blicken auf viele Jahre in Krefelder Bands zurück. Musikalisch lässt sich die Gruppe in keine Schublade packen. Fliegers selbstkomponierte Songs bedienen sich aus sämtlichen Bereichen der Pop-, Rock-, Jazz- und Folkmusik und bekommen durch seine prägnante Stimme und sein eigenwilliges Gitarrenspiel eine ganz spezifische Note. Die Interpretation der Stücke durch die anderen Musiker der Gruppe, Watzlawiks groovende Perkussion, Wilkes filigranes und sensibles Gitarrenspiel und nicht zuletzt Sven Rossenbachs (Deutscher Filmmusikpreisträger) kreatives und außergewöhnliches Saxophonspiel geben der Band einen individuellen und unverwechselbaren Sound.

Frank Flieger - Gesang, Gitarre
Joachim Watzlawik - Percussion
Laus Wilke - Gitarre, Gesang
Sven Rossenbach - Saxophon

Kontakt

Wichtig: Beachten Sie bitte die aktuellen Coronahinweise!

Jens Nienhaus

Telefon: 0 21 51 / 86-1502

E-Mail: jens.nienhaus@krefeld.de

Zimmer 2. OG

Anschrift

Stadtmarketing

Lewerentzstraße 104

47798 Krefeld

Downloads