Inhaltsbereich

Klangwerft 765

Konzerte am Rheinufer

Uerdinger Rheinbrücke Sonnenuntergang

Nach Beachvolleyball und OpenAir-Kino an der Rheinwerft in Krefeld-Uerdingen folgt nun die KLANGWERFT - ein Konzertwochenende, das mit hochkarätiger Musik aus vielen Genres aufwartet. Coronakonform bestuhlt, mit Beach-Feeling direkt im Sand und Blick auf den Rhein und die Uerdinger Brücke.

Kuratiert von Till Menzer (Horst Hansen Trio, Provinztheater u.a.) und Philip Lethen (Aunt Worm, Jansen, Construction Set) gibt es drei Tage voll mit Live-Musik am Uerdinger Rheinstrand. Die Konzertabende gehören in das Gesamtkonzept „Krefelder Perspektivwechsel" und werden veranstaltet vom Stadtmarketing Krefeld in Zusammenarbeit mit Provinzgiganten e.V., der Krefelder Musiker Initiative und dem Kulturbüro der Stadt Krefeld. Drei wunderbare Sommerkonzerttage, die sich lohnen.

Sommerkonzerttage

Freitag, 20. August, ab 17.00 Uhr (Einlass ab 16.00 Uhr):

Subterfuge (Düsseldorf, Indiepop)
Omnibus Prime (Krefeld)
Angelika Express (Köln, Indiepop-Punk)
Big Bonsai (Düsseldorf/Neuss, Funky Impro Jazz)
Masaa (Berlin, Träger des Kulturpreises Nord/West 2020)
Ende circa 0:00 Uhr

Samstag, 21. August, ab 17.00 Uhr (Einlass ab 16.00 Uhr):

Brigitte Handley (Australien, Singer/Songwriter)
N-1 (Krefeld, Krautrock)
Minor Cabinet (Krefeld, Alternative)
Paul Wallfisch (New York, Wien, Singer/Songwriter Piano)
The Fog Joggers (Krefeld, Pop-Rock)
Ende circa 0:00 Uhr

Sonntag, 22. August, ab 15.00 Uhr (Einlass ab 14.00 Uhr):

Studio 11 (Krefeld, Pop Rock Soul Cover)
u.t.a. Uta Holst-Ziegeler (Singer/Songwriter)
Bandonionfreunde Essen (Essen, Tango)
Lou´s THE COOL CATS (Köln, Vintage Cover Music, Rock'n' Roll)
Ende circa 22.00 Uhr

 

Tagestickets für 17,65 EUR gibt es hier.

 

Das Platzangebot ist begrenzt. Es gilt die zum Veranstaltungszeitpunkt gültige Corona-Schutzverordnung. Für den Einlass gilt die 3G-Regel: Getestet - Geimpft - Genesen. Wir bitten um Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad.