Inhalt

18 - Haus Floh

Architekt: Michael Leydel
Baujahr: 1766

Johann von der Leyen ließ das Haus Floh als Stadtpalais errichten. Es galt im Detail als das vornehmste der Krefelder Patrizierhäuser. Der spätbarocke Eckbau hat drei Geschosse und wird an den Ecken von Pilastern eingefasst Die konvex ausgebildete Mittelachse wird durch den Dachaufsatz in Form einer Wappenkartusche betont.

1927 erfolgte ein Umbau zur Sparkasse und seit 1962 ist dort die Allgemeine Ortskrankenkasse angesiedelt.

Flohsches Haus