Inhalt

14 - Dionysiuskirche

Dionysiusplatz
Architekt: später Ernst Friedrich Zwirner
Baujahr: 1754

1754 erfolgte die Grundsteinlegung, 1840/42 fand eine Kirchenerweiterung durch den Kirchenbaumeister HEINRICH JOHANN FREYSE statt. Das Langhaus wurde 1908 bis 1910 überarbeitet und erhielt dabei unter anderem eine neue Sakristei.

Zu einem der prägnanten Wahrzeichen Krefelds wurde die katholische Kirche mit dem im neugotischen Stil erichteten Turm 1894. Die Turmspitze fiel 2004 einem Sturm zum Opfer und wurde mithilfe großen Bürgerschaftlichen Engagements 2010 ersetzt.

Dionysiuskirche