Inhalt

Kommunales Integrationszentrum

Die Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte (RAA) wurde zum 01.08.2013 in ein Kommunales Integrationszentrum (KI) überführt. Grundlage dieser Umwandlung ist das Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration in NRW, dass am 14.02.2012 beschlossen wurde. Dieses Gesetz enthält zahlreiche Regelungen, die die Kommunen bei ihren Integrationsaufgaben unterstützen. Dazu gehört auch die Förderung der Kommunalen Integrationszentren (KI).