Inhalt

VHS-Veranstaltungen zu den Themen Migration und Integration (10.01.2017)

Auch im neuen Jahr bietet die Volkshochschule (VHS) Veranstaltungen an zu den Themen Migration und Integration. Am Mittwoch, 11. Januar, um 19 Uhr erklärt der renommierte Therapeut und Bestsellerautor Dr. Udo Baer, wie man traumatisierten Geflüchteten wirksam helfen kann. Er berichtet von Hintergründen von Trauma-Prozessen und bietet konkrete Hilfestellungen, mit solchen Verhaltensweisen umzugehen. Menschen, die traumatisierte Flüchtlinge begleiten, erhalten Hinweise, wie sie wirksam helfen und die Integration der Flüchtlinge in unsere Gesellschaft fördern können. Der Eintritt an der Abendkasse kostet sechs Euro.

Sineb El Masrar liest in Kooperation mit dem Anderen Buchladen am Donnerstag, 19. Januar, um 19 Uhr aus ihrem Buch „Emanzipation im Islam. Eine Abrechnung mit ihren Feinden". Faktenreich und leidenschaftlich zeigt die als Tochter marokkanischer Einwanderer in Hannover geborene Autorin, wie furchtlose muslimische Mädchen und Frauen mit großen Widerständen kämpfen und mit Feinden, die sich einer ganzen Generation manipulativ in den Weg stellen. Mit ihrem Buch will die Pädagogin die Frauen ermutigen, ihre Rechte für ein gleichberechtigtes Leben einzufordern. Der Eintritt an der Abendkasse kostet acht Euro.

In Kooperation mit dem „Eritreischen Verein für Demokratie, Kultur und voneinander lernen" berichten am Montag, 23. März, um 19 Uhr Betroffene vom Fluchtland Eritrea. Der Eintritt an der Abendkasse kostet sechs Euro. Am 4. Mai liest Autor Bahattin Gemici um 19 Uhr aus seinem Buch „Der unbekannte Nachbar", in dem er türkische Migranten in ihren Unsicherheiten beschreibt, die das Leben in zwei Ländern und Kulturen mit sich bringt.