Inhalt

Stadt Krefeld sucht Leitung für neuen Fachbereich Migration und Integration (19.05.2017)

Die Vorbereitungen bei der Stadtverwaltung für die Bildung des neuen Fachbereichs Migration und Integration gehen weiter voran. Die Stadt Krefeld hat nun die Stelle für die Fachbereichsleitung öffentlich ausgeschrieben und erwartet entsprechende Bewerbungen für diese Führungsaufgabe bis Mitte Juni. „Die Themenfelder Integration und Migration werden zukünftig eine andere Bedeutung bekommen, die durch den neuen Fachbereich auch in der Verwaltungsorganisation abgebildet wird", macht Oberbürgermeister Frank Meyer deutlich.

Die Aufnahme zahlreicher Migrantinnen und Migranten und die Integration der in Krefeld lebenden Menschen mit Migrationshintergrund erfordern aus Sicht der Stadtverwaltung dauerhaft neue Verwaltungsstrukturen. Im Rahmen eines Organisationsprojektes sind dazu die strukturellen Grundlagen erarbeitet worden. „Die Ausländer- und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten, die Betreuung und Versorgung sowie die Integration werden zukünftig aus einer Hand mit der Ausrichtung auf eine Willkommens- und Dienstleistungsbehörde erfolgen", so die Stadtverwaltung.

Zu den Aufgaben der zukünftigen Leitung des Fachbereichs Migration und Integration der Stadtverwaltung Krefeld sollen unter anderem die Verantwortung für die Fortschreibung und Weiterentwicklung des kommunalen Integrationskonzeptes, die Koordination von Netzwerken im Migrations- und Integrationsmanagement, die Entwicklung und Steuerung von bedarfsgerechten Angeboten sowie die Begleitung von herausgehobenen Projekten gehören.

Im Sinne der interkulturellen Öffnung der Verwaltung freut sich die Stadt Krefeld über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.