Inhalt

Service für Pflegebedürftige und deren Angehörige (09.08.2019)

Zuletzt geändert: 09.08.2019 12:11:24 CEDT

Das Thema Pflegebedürftigkeit im Alter stellt Betroffene und Angehörige oft vor zahlreiche und teilweise schwierige Fragen. Im kommunalen Pflegestützpunkt in der Fabrik Heeder, Virchowstraße 128, beantworten die städtischen Mitarbeiter Fragen und geben Tipps, um die mit der Pflege verbundenen Herausforderungen zu bewältigen. Sie sind montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr persönlich und telefonisch unter der Rufnummer 0 21 51 / 86 29 24 zu erreichen. Dependancen des kommunalen Pflegestützpunkts befinden sich in den Stadtteilen Hüls und Fischeln. In Hüls sind Berater dienstags von 14 bis 17 Uhr in der Altenstube „Im Konvent", Konventstraße 17, ansprechbar. Im Stadtteil Fischeln gibt es Beratungen im Nachbarschaftsladen, Erkelenzer Straße 81-83, immer donnerstags von 9 bis 12 Uhr.

Unabhängig von den Angeboten des Pflegestützpunkts sind die Mitarbeiter der Pflegeberatung und Altenhilfe montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr im Rathaus-Karree, St.-Anton-Straße 69 bis 71, Eingang am Von-der-Leyen-Platz sowohl persönlich als auch telefonisch unter der Rufnummer 0 21 51 / 86 31 16 erreichbar. Betroffene oder ihre Angehörigen können außerdem Termine für Hausbesuche unter den vorgenannten Telefonnummern vereinbaren.