Inhalt

Öffentliche Führungen im Deutschen Textilmuseum (09.05.2018)

Das Deutsche Textilmuseum in Krefeld-Linn bietet öffentliche Führungen durch die Ausstellung „Deutsche Couture - Kleiderwunder der 50-er bis 70er-Jahre" sonntags und mittwochs um 14.30 Uhr an. Im Haus am Andreasmarkt stehen die Arbeiten des Couturiers Werner Lauer (1910 bis 1973) im Mittelpunkt, die erstmals in diesem Umfang in einem Museum präsentiert werden. Der Gründer des Couture-Hauses Lauer-Böhlendorff kleidete seit Ende der 1940er-Jahre die Offiziersdamen der Besatzungsmächte sowie die High Society in Westdeutschland ein. Werner Lauer schuf als einer der großen deutschen Modeschöpfer seine international bekannten Kreationen bis Anfang der 1970er-Jahre in seinem Atelier in Krefeld.

Das Deutsche Textilmuseum zeigt bis 18. Mai 2018 - ergänzt mit Kleidern weiterer Couturiers - rund 130 Kleidungsstücke, zu denen Tagesmode, Cocktail- und Abendroben und Hosenanzüge gehören sowie Accessoires dieser Zeit. Informationen und Anmeldungen für Gruppen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 94 69 45 0 oder per E-Mail textilmuseum@krefeld.de.