Inhalt

Oberbürgermeister übermittelt Mitgefühl an die Partnerstadt Leicester (13.11.2018)

Zuletzt geändert: 13.11.2018 15:48:38 CET

Nach dem tragischen Hubschrauberunglück in der Krefelder Partnerstadt Leicester hat Oberbürgermeister Frank Meyer sowohl offiziellen Vertretern der Stadt als auch dem Sohn des verunglückten Unternehmers Vichai Srivaddhanaprabha Kondolenzbriefe geschickt. Der thailändische Geschäftsmann war Eigentümer des Leicester City Football Clubs, der 2016 überraschend Englischer Meister geworden war. Dem Hinterbliebenen Aiyawatt Srivaddhanaprabha schrieb Frank Meyer: „Ich habe mit großer Trauer vom tragischen Tod ihres Vaters erfahren. Er war für seine Freundlichkeit und Großzügigkeit bekannt, sein Erbe wird nicht vergessen werden."

Auch an Lord Mayor Ross Grant, City Mayor Paul Soulsby und den Vertreter der European Twinning Association, Fred Rankin, waren Schreiben gerichtet, in denen es heißt: „Im Namen der Bürgerinnen und Bürger sowie Politik und Verwaltung Ihrer Partnerstadt Krefeld möchte ich unser tiefes Mitgefühl aussprechen an alle Familien, Angehörige und Freunde jener Menschen, die an Bord waren." Am 27. Oktober war der Helikopter kurz nach seinem Start am Stadion des Leicester City Football Clubs abgestürzt. Dabei starben alle fünf Insassen.