Inhalt

Oberbürgermeister begrüßte Besuch aus Partnerstadt Leicester (05.02.2019)

Zuletzt geändert: 05.02.2019 18:13:02 CET

Die neue Führung der European Twinning Association aus Krefelds Partnerstadt Leicester in Großbritannien hat sich bei einem dreitägigen Besuch in Krefeld vorgestellt. Der Vorsitzende Fred Rankin und sein Stellvertreter John Townsend trafen sich zum Austausch mit Oberbürgermeister Frank Meyer sowie einigen Mitarbeitern der Verwaltung. Im Verlauf des Besuchs ging es in verschiedenen Gesprächsrunden um Themen rund um die Städtepartnerschaft, vor allem um Anknüpfungspunkte im Jugendbereich.

Oberbürgermeister Frank Meyer empfing Besuch aus Krefelds Parnerstadt Leicester. Von links: Fred Rankin Vorsitzender der European Twinning Association in Leicester, Sandra Hansen und Wolfgang Ropertz von der städtischen Abteilung Region und Europa, Oberbürgermeister Frank Meyer und John Townsend, Rankins Stellvertreter. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Oberbürgermeister Frank Meyer empfing Besuch aus Krefelds Parnerstadt Leicester. Von
links: Fred Rankin Vorsitzender der European Twinning Association in Leicester, Sandra
Hansen und Wolfgang Ropertz von der städtischen Abteilung Region und Europa,
Oberbürgermeister Frank Meyer und John Townsend, Rankins Stellvertreter.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Silke Wintersig, Leiterin der Abteilung Jugend, lud Leicester ein, auch in diesem Jahr wieder am Seifenkistenrennen teilzunehmen. Mit vier Schülern des Berufskollegs Kaufmannsschule besprachen Rankin und Townsend Details zu deren bevorstehenden mehrwöchigen Praktika in Leicester. Fünf Auszubildende der Stadt Krefeld werden zudem drei Wochen ihrer praktischen Ausbildungszeit in der Verwaltung von Leicester verbringen. Während ihres Aufenthalts in Krefeld besichtigten die Gäste aus Leicester außerdem die Haupt Feuer- und Rettungswache und erhielten eine Führung durch das Kaiser-Wilhelm-Museum.