Inhalt

Neue Vorsitzende beim Krefelder Verein für Heimatkunde (12.07.2018)

Die Mitglieder des Krefelder Vereins für Heimatkunde haben Dr. Julia Obladen-Kauder zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die Leiterin der Außenstelle Xanten vom Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland des Landschaftsverbandes Rheinland erhielt in der Alten Kirche alle Stimmen der Anwesenden. Die gebürtige Xantenerin wuchs in Krefeld auf und besuchte das Richarda-Huch-Gymnasium. Sie studierte in Münster unter anderem Archäologie. Obladen-Kauder folgt auf den langjährigen Vorsitzenden Robert Claßen, der aus gesundheitlichen Gründen auf eine weitere Kandidatur verzichtete. Obladen-Kauder würdigte in einer kurzen Ansprache die Verdienste Claßens um den Verein für Heimatkunde sowie sein vielfältiges Engagement unter anderem in der Integrationsarbeit.

Für seine ehrenamtliche Arbeit wurde er kürzlich mit dem Rheinlandtaler des Landschaftsverbands Rheinland ausgezeichnet. „Wir wollen auf Robert Claßen auch in Zukunft nicht verzichten", so die neue Vorsitzende. Ihr Vorschlag, ihn zum Ehrenvorsitzenden zu wählen, wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen. Als zweiter Vorsitzender wurde Professor Jürgen Schram in seinem Amt bestätigt. Als neuer Schriftleiter für das Krefelder Jahrbuch „Die Heimat" wurde Stefan Kronsbein gewählt.