Inhalt

Neue Ideen für den Kaiser-Wilhelm-Park gefragt (07.11.2017)

Im Rahmen einer Planungswerkstatt möchte die Stadt Krefeld gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Interessenvertretern Ideen für eine Aufwertung des Kaiser-Wilhelm-Parks entwickeln. Welche Anforderungen gibt es an die Gestaltung des Parks? Welche Nutzungen sollen im Park möglich sein? Welche Sport- und Spielangebote sind gewünscht? Wie soll der Kaiser-Wilhelm-Park in den Stadtraum eingebunden werden? Diese und weitere Fragen sollen in der Bürgerwerkstatt geklärt werden. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Samstag, 25. November, von 11 bis 15 Uhr im Berufskolleg Kaufmannsschule, Hauptstelle Neuer Weg 121, Raum C1 und C2, an der Ideenwerkstatt Kaiser-Wilhelm-Park teilzunehmen. Die Werkstattergebnisse werden dokumentiert und dienen der Entwicklung von Gestaltungsvarianten. Diese sollen Anfang 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zwecks Veranstaltungsorganisation bittet die Stadtverwaltung um Anmeldung bis spätestens 16. November unter Telefon 0 21 51 / 36 60 37 01 oder per E-Mail an FB61@krefeld.de. Sie hofft auf zahlreiche Teilnahme, kreative Ideen und einen regen Austausch über die Zukunft des Kaiser-Wilhelm-Parks.