Inhalt

MS Wissenschaft legt vom 2. bis zum 4. Juli am Krefelder Rheinufer an (15.05.2019)

Zuletzt geändert: 15.05.2019 14:51:48 CEDT

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft legt auf seiner Tour vom 2. bis 4. Juli am Krefelder Rheinufer an. An Bord des Frachtschiffs ist dann täglich von 10 bis 19 Uhr die Ausstellung „Künstliche Intelligenz" zu sehen. Mitmach-Exponate direkt aus der Forschung geben Einblicke in die Entwicklung und Anwendung Künstlicher Intelligenzen. Die Ausstellung ist zentraler Bestandteil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und Wissenschaft im Dialog ausgerufenen Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz (KI). Sie richtet sich insbesondere an Schulen, Jugendliche und Familien und wird ab zwölf Jahren empfohlen. Viele Ausstellungsstücke sind aber auch für jüngere Kinder geeignet. Der Eintritt ist kostenfrei.

In der Ausstellung wird unter anderen gezeigt, wie Bild- und Spracherkennung funktionieren. In einem Quiz können KI-Profis und KI-Neulinge ihr Wissen rund um Künstliche Intelligenz testen und erweitern. An anderer Stelle helfen die Gäste mit, eine KI zu trainieren. Schachspieler messen sich mit dem historischen Computer KC85. Musikbegeisterte können gemeinsam mit KI Musik machen und sich mit der Frage auseinandersetzen, ob da echte Kreativität im Spiel ist. Sportfans spielen gegen einen virtuellen Handball-Torhüter und Kunstsinnige lassen sich von einem „intelligenten" Spiegel in ein impressionistisches Kunstwerk verwandeln. An Deck des Ausstellungsschiffs finden Filmabende, Diskussionsveranstaltungen und Workshops statt. Für Schulen gibt es ab Juni eine Ausstellungsrallye.

Schulklassen können das Schiff am Uerdinger Werft nach Anmeldung über das Online-Buchungssystem ab 9 Uhr besuchen. Gruppenanmeldungen sind auf www.ms-wissenschaft.de/tour unter Stadt Krefeld möglich. Die MS Wissenschaft startet ihre Tour am 16. Mai in Berlin und besucht bis Anfang Oktober 27 Städte in Deutschland.