Inhalt

Freie Plätze beim Foto-Workshop mit dem Becher-Schüler Volker Döhne (12.07.2018)

Für den Foto-Workshop mit dem Becher-Schüler Volker Döhne sind noch Plätze frei: Kaum ein anderer kennt die Museen Haus Lange und Haus Esters so gut wie Döhne. Der Krefelder Fotograf und Gestalter, der seit 1980 an den Kunstmuseen beschäftigt ist, nimmt die Bauhaus-Villen an der Wilhelmshofallee regelmäßig in den Blick. Unter der Anleitung von Döhne können Interessierte am Sonntag, 22. Juli, von 13 bis 17 Uhr in den Gärten von Haus Lange und Haus Esters die Architektur-Ikonen selbst fotografieren. Zur Seite steht ihm dabei der Foto-Trainer Michael Rogosch. Der Workshop beginnt mit einer kurzen theoretischen Einführung, es folgt ein ausgiebiger Praxisteil. Anschließend wird je ein Bild ausgewählt, das gemeinsam besprochen wird und zum Schluss als Ausdruck mit nach Hause genommen werden kann. Falls keine eigene Digitalkamera vorhanden ist, steht Equipment zur Verfügung. Der Halbtages-Workshop kostet 45 Euro. Die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Eine Anmeldung unter Telefon 0 21 51 97 55 81 37 oder per E-Mail an servicekunstmuseen@krefeld.de ist erforderlich.