Inhalt

Aktivwochen „Krefelder Ferien": Noch Plätze frei (16.06.2017)

In den Sommerferien laden Krefelder Jugendeinrichtungen zu abwechslungsreichen Ferienaktionen ein. Mit den Aktivwochen der „Krefelder Ferien" bietet die Stadt eine Ganztagsbetreuung für Schulkinder bis einschließlich zwölf Jahren an. Die Anmeldung läuft, noch sind einige Plätze frei. In der ersten Ferienwoche (17. bis 21. Juli) gibt es für Jungen und Mädchen im Jugendzentrum Fischeln an der Kölner Straße noch Gelegenheit, beim „Fischelner Pow-Wow 2017" in eine ferne Welt einzutauchen. Dies ist auch in der zweiten Sommerferienwoche (24. bis 28. Juli) noch möglich. Außerdem gibt es in der zweiten Woche noch Plätze im Jugendhaus der evangelischen Friedenskirche an der Mariannenstraße, wo die Kinder „Mit Energie" experimentieren. „Aktionen und Sensationen" bietet das Uerdinger Jugendhaus Jojo am Lübecker Weg.

In der dritten Ferienwoche (31. Juli bis 4. August) verspricht das Freizeitzentrum Süd „Naturwissenschaftliche Experimente". Die „Kinderolympiade" im Uerdinger Jugendhaus Jojo stellt die Kinder mit etwas anderen Wettkämpfen vor neue Herausforderungen. In der vierten Ferienwoche (7. bis 11. August) können die jungen Teilnehmer im Freizeitzentrum Süd „In fünf Tagen ein Zirkusartist" werden. Die fünfte Woche der Sommerferien (14.bis 18. August) bietet für Kinder in Oppum noch viel Zeit für Kreativität und Bewegung. In der sechsten Woche (21. bis 25. August) können die Schüler in der Jugendeinrichtung Casablanca „In fünf Tagen um die Welt" reisen. Der Teilnehmerbeitrag inklusive Verpflegung beträgt jeweils 30 Euro, ermäßigt 21 Euro. Eltern können ihre Kinder anmelden über die Volkshochschule Krefeld, Von-der-Leyen-Platz 2, montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und montags bis donnerstags von 16 bis 18 Uhr, auch telefonisch unter der Rufnummer 0 21 51 36 60 26 64 sowie per E-Mail an vhs@krefeld.de. Informationen gibt es im Familienportal der Stadt unter Links.