Inhalt

Theater macht ab 16. Juli Ferien (12.07.2018)

Am Montag, den 16. Juli beginnt die sechswöchige Sommerpause des Gemeinschaftstheaters. Die Theaterkassen öffnen bereits am Montag, den 20. August, während der Vorstellungsbetrieb in Mönchengladbach am 15. September und in Krefeld am 23. September wieder aufgenommen wird. Unabhängig von den Öffnungszeiten der Kassen können Karten jederzeit online auf www.theater-kr-mg.de gebucht werden. Die letzten Vorstellungen der Spielzeit 2017/18 sind am Sonntag, den 15. Juli Schillers „Räuber"(Krefeld), Verdis „Nabucco" (Mönchengladbach) und Nick Hornbys Monodrama „NippleJesus" (Mönchengladbach).

Die Spielzeit 2018/19 wird am Theater Mönchengladbach am Samstag, den 15. September um 19.30 Uhr mit einer Bühnenfassung von Michail Bulgakows weltberühmtem Roman „Der Meister und Margarita" eröffnet, inszeniert von der armenischen Regisseurin Zara Antonyan. In Krefeld bringt das Musiktheater am Sonntag, den 23. September um 18 Uhr Mozarts „Die Zauberflöte" in der Regie von Kobie van Rensburg auf die Bühne und startet damit in die neue Saison.