Inhalt

Theater Krefeld & Mönchengladbach

Aussenansicht des Krefelder Theaters

Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH

Seit über 60 Jahre betreiben die Städte Krefeld und Mönchengladbach gemeinsam „ihr" Drei-Sparten-Theater: Die ehemals unter dem Namen „Vereinigte Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach" firmierende Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist seit dem 1. Januar 2011 nun eine gemeinnützige GmbH. Sie beschäftigt insgesamt rund 500 Mitarbeiter in beiden Städten - vom Bühnentechniker über den Besucherservice bis hin zu den Künstlerinnen und Künstlern.

Pro Spielzeit finden insgesamt über 500 Vorstellungen der Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel im Theater Krefeld und Mönchengladbach statt. Hinzu kommen die vielfältigen Konzerte der Niederrheinischen Sinfoniker und die Aufführungen des Theater-Jungendclubs unter Anleitung der Theaterpädagogen. Vom großen Opernabend bis zum kleinen Rezitationsnachmittag ist für jeden Geschmack etwas dabei und die Kinderstücke bieten beste Unterhaltung auch für die Kleinsten.

 

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Theaterkasse

Montag bis Freitag: 10 bis 19 Uhr
Samstag: 10 bis 14 Uhr
Abendkasse: 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auch im Internet Karten (ohne Vorverkaufsgebühr) zu erwerben.