Inhalt

Wirtschaftsstandort Krefeld

Der Aufstieg Krefelds zur Großstadt mit aktuell rund 230.000 Einwohnern und zu einem leistungsstarken Wirtschafts- und Industriestandort ist untrennbar mit der Textilindustrie, mit Samt und Seide verbunden. Die Verlagerung der Textilproduktion vor allem nach Fernost löste schon in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts einen massiven Strukturwandel aus. Zwar nahm seitdem der Anteil der Arbeitsplätze im tertiären Sektor deutlich zu, aber Krefeld ist auch heute noch ein starker Produktionsstandort. Große und bekannte Unternehmen aus Chemie, Edelstahlerzeugung, Metallverarbeitung und Maschinenbau erwirtschaften immer noch mehr als 40 Prozent der Bruttowertschöpfung. Ein ebenfalls starker Dienstleistungssektor, ein innovatives und breit aufgestelltes Handwerk sowie die Bereiche Kreativwirtschaft, Logistik und vieles mehr bilden einen starken Branchenmix am Standort Krefeld.

Auf den Seiten der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld (LINKS) finden Sie alle Informationen zum Standort, aber auch Interessantes zur Historie und aktuellen Situation der Krefelder Wirtschaft.

WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH

Logo zur Wirtschaftsförderung Krefeld

Die Wirtschaftsförderung Krefeld ist mit ihren beiden Gesellschaften "Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH" und "Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld mbH & Co.KG" der kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Wirtschaftsstandort Krefeld.

Darüber hinaus engagieren sich die Wirtschaftsförderung in unterschiedlichen Projekten zur Steigerung der Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Krefeld bzw. einzelner Standortfaktoren und vertritt die Stadt Krefeld im Rahmen des Standortmarketings bei Messen und Veranstaltungen im In- und Ausland.

Auch im Bereich Existenzgründung ist die Wirtschaftsförderung einer der wesentlichen Ansprechpartner in Krefeld und bietet Veranstaltungen ebenso wie individuelle Beratungen an.

EU-Fördermittel und das OP EFRE NRW

Informationen zur EU-Fördermittel erhalten Sie unter LINKS. Des weiteren soll das Operationelle Programm NRW 2014 - 2020 für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung" (OP EFRE NRW) die Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der nordrhein-westfälischen Wirtschaft stärken und eine höhere Beschäftigung schaffen. Informationen zur Förderung gibt es ebenfalls unter LINKS.

Virtuelles Unternehmensportal

Innerhalb der Website der Stadtverwaltung Krefeld gibt es das Virtuelle Unternehmensportal (LINKS). Hier erhalten interessierte Bürger Informationen und Zugänge zu den von der Stadt Krefeld angebotenen unternehmensbezogenen Dienstleistungen mit den jeweiligen Ansprechpartnern sowie die notwendigen Formulare und Links zu wichtigen Partnern.

Einheitlicher Ansprechpartner Nordrhein-Westfalen

Für alle Kommunen Nordrhein-Westfalens gibt es das Informations- und Serviceportal zur Europäischen Dienstleistungsrichtlinie des "Einheitlichen Ansprechpartners" (LINKS). Durch den "Einheitlichen Ansprechpartner" können sämtliche Verfahren und Formalitäten, die für die Aufnahme und Ausübung einer Dienstleistungstätigkeit erforderlich sind, elektronisch abgewickelt werden. Dieser "Einheitliche Ansprechpartner" stellt umfangreiche Informationen zur Verfügung und nimmt im Auftrag des Unternehmens oder desjenigen, der ein Unternehmen gründen möchte, Kontakt zu den verschiedenen zuständigen Behörden auf, um die einzelnen Verfahrensschritte abzuwickeln. Er fungiert somit als Lotse durch die Verwaltungsverfahren.