Inhalt

Übersicht Verkehr

Die Stadt hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer Industriestadt mit wertvollen wirtschaftlichen Verbindungen in die ganze Welt entwickelt.


Autofahren in Krefeld

Der Autofahrer erreicht im Stadtgebiet mit seinem Wagen jedes Ziel in circa 20 Minuten. Die günstig gelegenen Autobahnauffahrten machen es möglich, dass man innerhalb von 45 Minuten zu sehr vielen Zielen am Niederrhein, in Düsseldorf oder im Ruhrgebiet gelangen kann. mehr


Bus & Bahn in Krefeld

80 Prozent des Stadtgebietes können die Krefelder ÖPNV-Nutzer in weniger als 30 Minuten mit dem Bus oder der Straßenbahn erreichen. Die vier durch das ganze Stadtgebiet verlaufenden Straßenbahnlinien werden ergänzt durch die Straßenbahn nach Düsseldorf und das Zugangebot der Deutschen Bahn. Krefeld hat 6 Bahnhöfe. mehr


Fahrrad fahren in Krefeld

Krefeld ist reich an Ausflugsmöglichkeiten für Radfaher und Radfahrerinnen. Es stehen zahlreiche Karten und gut ausgeschilderten Routen zur Verfügung; sogar für den geeignetsten Schulweg. mehr


Parken in Krefeld

Fast jeder zweite Krefelder fährt ein Auto, aber Parken geht überall gut - ob am Zoo, an den Schwimmbädern oder an den Naherholungseinrichtungen. In der Innenstadt sind die meisten Parkplätze gebührenpflichtig. Die Parkgebühren sind im Städtevergleich eher günstig. An den Endhaltestellen der Straßenbahnen sowie an den Bahnhöfen sind Park and Ride - Möglichkeiten. mehr