Inhalt

"Kultur findet Stadt(t)" am 30. Juni 2012/ fotografische Eindrücke zu den Tanzbeiträgen beim lebendigen Tag in der Krefelder Innenstadt

Zeitgenössischer Tanz einmal nicht auf der Bühne, sondern mitten in der Stadt. Das war das Anliegen des Kulturbüros, das zusammen mit dem Werkhaus Bewegung in das Großereignis "Kultur findet Stadt(t)" am 30. Juni 2012 brachte. Unter freiem Himmel gab es Tanz zum Anschauen und zum Mitmachen.

Getreu ihrem gemeinsamen Label "Krefeld TANZT zeitgenössisch" präsentierten Kulturbüro und Werkhaus mehrere Performances und einen Film.
Die Beiträge des Choreographen Andreas Simon und seinen Akteuren sowie der Compagnie IPtanz und des Kaiser Antonio Dance Ensembles begleitete der Tanzfotograf Matthias Zölle ebenso wie den Tanz zum Mitmachen und überraschende Aktionen.

Seine Fotografien zeigen das Besondere, das Überraschende, den Spaß an diesem Tag.

Zur Bildergalerie bitte anklicken.