Aktuelle Nachrichten

Infoveranstaltung zum Thema „Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf"
Auf dem Marienplatz in Krefeld-Fischeln wird am Dienstag, 10. März, von 15 bis 17 Uhr der Infobus der Flughafen Düsseldorf GmbH halt machen und Interessierten zu den Inhalten des geplanten Antrages auf Kapazitätserweiterung Rede und Antwort stehen.

Kurz notiert

Bürgerinformation über den Entwurf des Regionalplans im Südbahnhof
Mitarbeiter der Regionalplanungsbehörde der Bezirksregierung Düsseldorf stellen im Rahmen einer Bürgerinformation am Montag, 2. März, um 19 Uhr im Südbahnhof, Saumstraße 9, den Planentwurf vor und stehen anschließend für Fragen zur Verfügung.

Kurz notiert

500.000-Euro-Marke geknackt: Sparbrief „Krefelder Bürgerbahn" nimmt Fahrt auf
Der Sparbrief „Krefelder Bürgerbahn", den die Volksbank Krefeld im Kooperation mit der SWK aufgelegt hat, nimmt immer mehr an Fahrt auf. Mittlerweile sind von den Bürgerinnen und Bürgern insgesamt 500.000 Euro gezeichnet worden.

Oberbürgermeister Kathstede appelliert an Verantwortliche von Voith Paper
In Schreiben an den Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung, die Eigentümerfamilie des Konzerns und den Betriebsratsvorsitzenden von Voith Paper Krefeld hat Oberbürgermeister Gregor Kathstede seine Betroffenheit über die geplante, nach seinem Kenntnisstand offensichtlich nicht mehr abwendbare Schließung des Krefelder Standortes zum Ausdruck gebracht.

WFG-Krefeld: Bilanz 2014 mit Rekordergebnis bei Grundstücksverkauf
Mit einem hervorragenden Ergebnis beim Grundstücksverkauf konnte Eckart Preen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld, seinen Jahresrückblick positiv beginnen: Über 39.000 Quadratmeter konnten im Jahr 2014 an drei Unternehmen und einen Investor vermarktet werden.


Inhalt

Bauen und Wohnen


Logo der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Gewerbeflächen in Krefeld

Die Wirtschaftsförderung Krefeld ist Ihr erster Ansprechpartner rund um das Thema Gewerbeflächen. Egal, ob Sie ein kleines Ladenlokal oder Büroflächen suchen, ob Sie bestehende Gebäude mieten, pachten oder kaufen wollen, ob Sie ein kleines oder großes Gewerbegrundstück bebauen wollen, die Wirtschaftsförderung ist der Service-Partner an Ihrer Seite. Darüber hinaus ist die Wirtschaftsförderung Ansprechpartner bei allen Fragen zum Wirtschaftsstandort Krefeld und bietet zahlreiche Beratungsleistungen für Unternehmen, Investoren und Existenzgründer.  ... weitere Informationen


Ein Containerkran im Hafen Krefeld

Virtuelles Unternehmensportal

Herzlich willkommen im virtuellen Unternehmensportal der Stadt Krefeld. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Zugänge zu den von der Stadt Krefeld angebotenen unternehmensbezogenen Dienstleistungen mit den jeweiligen Ansprechpartnern und die notwendigen Formularen, Stadtinformationen und Links zu Partnern der Stadt Krefeld. Dort finden Sie auch den Link zum Informations- und Serviceportal zur Europäischen Dienstleistungsrichtlinie des Einheitlichen Ansprechpartners (EA) für die Kreise Wesel und Viersen und der Stadt Krefeld. … weitere Informationen


Logo zum Stadtumbau West in Krefeld

Stadtumbau West in Krefeld

Stadtumbau West ist der Name eines Bund-Länder-Förderprogramms, mit dem den negativen Auswirkungen des demografischen und wirtschaftlichen Wandels in den Kommunen Westdeutschlands begegnet werden soll. Rückläufige Bevölkerungszahlen, Wohnungs- und Geschäftsleerstände, hohe Arbeitslosenquoten und die veränderte Zusammensetzung der Bevölkerung verursachen zunehmend städtebauliche Probleme.2006 wurden in Nordrhein-Westfalen 44 Kommunen mit insgesamt 57 Projekten in das Stadtumbau-West-Programm aufgenommen. Hierzu gehörte auch die Stadt Krefeld mit ihrem Innenstadtbereich. Das Krefelder Stadtumbaugebiet umfasst die gesamte - innerhalb der Ringe gelegene - Innenstadt. Auf der Seite Stadtumbau aktuell versorgen wir Sie regelmäßig mit den neusten Informationen zum Stadtumbau. Sie können aber auch ältere Nachrichten und Informationen noch mal nachlesen oder in den verlinkten Veröffentlichungen blättern. … weitere Informationen


Das Logo der Europäischen Union

Aufgaben des Europabüros

Krefelds Draht nach Brüssel ist kurz: Anliegen werden auf direktem Weg transportiert, denn seit 2005 gibt es im Rathaus ein eigenes Büro für Europa-Angelegenheiten. Hier werden Möglichkeiten geprüft, europäische Förderprogramme für die Kommune zu nutzen. Kontakte können geknüpft und gepflegt, ganze Netzwerke aufgebaut werden. Außerdem gibt es Infos und Hilfe bei Fragen zu Politik, EU-Programmen und EU-Finanzierungsmöglichkeiten … weitere Informationen