Inhaltsbereich

Die Pelikane im Krefelder Zoo haben ihr neues Quartier bezogen. Foto: Zoo Krefeld

Pelikan-Lagune im Zoo Krefeld eröffnet

Das 768.000 Euro teure Neubauprojekt für zwölf Rosa Pelikane ist eine weitere Investition in die Verbesserung der Lebensbedingungen der Tiere.

Das Badezentrum mit seiner tollen Fassade.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Hallenbad des Badezentrums Bockum wieder für Vereine geöffnet

Für den Schwimmbetrieb im Bad am Stadtpark Fischeln wird ein Infektionsschutz- und Zugangskonzept erarbeitet.

Das Stadttheater am Theaterplatz.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Mit Abstand das beste Theater: Spielplan für die kommende Saison

Der „halbe“ Spielplan bis Februar 2021 selbst ist eine kreative Antwort auf die aktuellen Umstände: Die Opern werden konzertant mit szenischen Elementen aufgeführt.

Bildunterschrift: Zwei Schulprojekte werden aus dem Erlös der Althandy-Sammelaktion gefördert. Die Initiatoren: (vorne rechts) Gregor Micus (Koordinator Krefeld für Kinder), dahinter Ingeborg Wehrmann (didaktische Leiterin der KTG), auf der Fensterbank sitzend Inga Kristin Kunnen (Kommunikation It's for Kids) , mittig Dunja Nieskens (It's for Kids), Björn Beudgen (GsU), Sabine Trost (Leiterin der Franz-Stollwerk-Schule), (vorne links) Beigeordneter Markus Schön. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Initiative „Krefeld für Kinder“ fördert Projekte an zwei Schulen

Gregor Micus, Koordinator der Initiative, freut sich über den Erlös der großflächigen Althandy-Sammelaktion, die er im Dezember des vergangenen Jahres bis Mitte Januar gemeinsam mit der GsU und der „It's for kids" durchgeführt hat.

Stellen den Kresch-Spielplan 20/21 vor: Isolde Wabra und Helmut Wenderoth. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Kresch-Theater stellt Programm für die nächste Spielzeit vor

Im Rahmen des Spielzeitmottos „Einfach mal anders“ wird unter anderem Joseph Beuys und der Trafikant auf der Bühne des Kresch-Theater inszeniert.

Claire Neidhardt (r.) und Anika Kern vom Stadtmarketing stellen gemeinsam mit Thomas Jansen (Mobifant) das Format "Krefelder Kultomat" vor.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

„Kultur findet Stadt" wird digital: Neues Talkformat mit Überraschungen

Beim „Krefelder Kultomat" spielen Bands über den Dächern der Stadt.

Das Mehrzweckbecken im Freibad des Badezentrums.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Ferienpässe für Schüler und Familien: Verkauf ab 30. Juni

In den Sommerferien vom 30. Juni bis 11. August wird trotz der außergewöhnlichen Situation der Corona-Pandemie Ferienpässe geben, mit denen preiswerter Freizeitspaß für alle Krefelder Schüler und Familien wieder möglich wird.

Elektro-Mikroskopische Aufnahme des Coronavirus SARS-CoV-2 (gelb), umgeben von weitere Zellen (blau und pink).Foto: NIAID Integrated Research Facility (IRF), Fort Detrick, Maryland (USA) / Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:SARS-CoV-2_(yellow).jpg ) /Flickr (https://www.flickr.com/photos/niaid/49531042877 )

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus in Krefeld

Die Zahl der Corona-Infektionen ist in Krefeld im Vergleich zum Vortag konstant geblieben: Aktuell (Stand Donnerstag, 0 Uhr) sind weiter 22 Personen mit dem Virus infiziert. Auch die Zahl der bisher positiv Getesteten ist mit 666 in Krefeld gleichgeblieben, ebenso mit 622 die Zahl der genesenen Personen.