Inhalt

Wer ist Krefelds erfolgreichste Schule im Schulsport?

Zuletzt geändert: 13.11.2019 15:22:35 CET

Die Krefelder Schulsportmeister freuen sich auf ihre große Ehrung im Rahmen des Zweitliga-Spiels der HSG Krefeld gegen die SG BBM Bietigheim am Freitag, 15. November, in der Glockenspitzhalle. Die Ehrung beginnt um 18 Uhr, das Spiel um 20 Uhr. Noch behalten es die Verantwortlichen für sich, wer diesmal den Pokal für die erfolgreichste Schule mit nach Hause nimmt.

Auf Platz acht landet in diesem Jahr das Gymnasium am Stadtpark ist mit fünf Titeln, einem zweiten Platz und fünf dritten Plätzen - und demnach 22 Punkten. Für Furore sorgte die Volleyballmannschaft der Jungen in der Wettkampfklasse (WK) II. Sie erreichten Platz vier im Regierungsbezirk. Pech hingegen hatten die Schwimmer in der WK IV. Nur 1,2 Sekunden fehlten zum neuerlichen Einzug in das Landesfinale der besten sechs Mannschaften.

Durch drei Erfolge, acht zweite und zwei dritte Plätze kommt das Ricarda-Huch-Gymnasium auf 28 Punkte und damit Platz sieben. Basketball und Volleyball sind die Spezialdisziplinen des „Ricarda", doch neben den drei Stadtmeistertiteln wollte der Sprung in das Regierungsbezirksfinale in diesem Jahr nicht gelingen. Die beiden Basketballmannschaften konnten sich auf der Bezirksebene gegen die Mannschaften aus Mönchengladbach, Kleve und Viersen genauso wenig durchsetzen wie die Volleyballerinnen.

Das Gymnasium Horkesgath erreicht durch vier Titel, elf zweite Plätze und fünf dritte 39 Punkte und damit Platz sechs. Mit der Meldung zum Gerätturnen hatte das Gymnasium in dieser Sportart Neuland betreten. Das Experiment, mit einer Mannschaft ohne viele Vereinssportlerinnen anzutreten, ist jedoch gelungen. Nach einer intensiven Übungsphase sprang immerhin ein achter Platz bei der Regierungsbezirksrunde dabei heraus.

Neu war die Ausrichtung dieses Regierungsbezirksfinales auch für den Ausschuss für den Schulsport in Krefeld und für den Talentstützpunkt Gerätturnen weiblich, der vom Fischelner Sportverein getragen wird. Die Ausrichtung ist so gut angekommen, dass auch im Schuljahr 2019/2020 das Regierungsbezirksfinale in der Sporthalle Königshof ausgetragen wird. Im Verlaufe des Schuljahres richtete der Schulsport in Krefeld an 48 Schultagen die Stadtmeisterschaften aus, sowie Regierungsbezirksrunden in den Sportarten Badminton, Basketball, Fußball Tennis, Volleyball und Beachvolleyball.

Schnappschuss von der Regierungsbezirksrunde im Hockey, bei der die Moltke-Schüler erfolgreich waren. Foto: Gymnasium am Moltkeplatz, Snjezana Duvnjak & Stefan Hagen
Schnappschuss von der Regierungsbezirksrunde im Hockey, bei der die Moltke-Schüler
erfolgreich waren.
Foto: Gymnasium am Moltkeplatz, Snjezana Duvnjak & Stefan Hagen

Fünfter wurde das Gymnasium am Moltkeplatz, das im vergangenen Jahr noch die erfolgreichste Schule war, mit 41 Punkten, resultierend aus sieben Titeln, acht zweiten und vier dritten Plätzen. Vor allem im Hockey konnte das Moltke wieder glänzen, auch wenn der ganz große Sprung nach Berlin diesmal nicht gelang. Die Jungen in der Wettkampfklasse III wurden in der Regierungsbezirksmeisterrunde Dritter, die Mädchen in der gleichen Klasse gar Zweiter. Die Basketball-Mädchen in der Wettkampfklasse II schrammten nur knapp am Podiumsplatz der Regierungsbezirksmeisterrunde vorbei und wurden Vierte.

Schnappschuss von der Regierungsbezirksrunde im Hockey, bei der die Moltke-Schüler erfolgreich waren. Foto: Gymnasium am Moltkeplatz, Snjezana Duvnjak & Stefan Hagen
Bei der Regierungsbezirksrunde im Hockey wurden die Moltke-Schülerinnen Zweiter.
Foto: Gymnasium am Moltkeplatz, Snjezana Duvnjak & Stefan Hagen

Der insgesamt vierte Platz geht in diesem Jahr an das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, Gesamt-Sieger 2017. Zehnmal Gold, fünfmal Silber und achtmal Bronze ergeben 48 Punkte. Herausragend waren dabei die Geräteturnerinnen. In der Wettkampfklasse II wurden sie im Regierungsbezirksfinale Zweiter. Die Mixed-Mannschaft im Badminton (Wettkampfklasse II) wurde Vierter in der Regierungsbezirksmeisterrunde.

Bleiben noch das Gymnasium Fabritianum, das Berufskolleg Vera Beckers und die Marienschule über. Eine dieser Schulen wird am kommenden Freitag den großen Pokal in Empfang nehmen können und sich „Erfolgreichste Krefelder Schule im Schulsport" nennen dürfen.