Inhalt

WDR4-Jeckduell: Jetzt für Jeck United abstimmen

Tatsächlich hat es "Jeck United" geschafft, die Musiker stehen im Finale des WDR4-Jeckduells. Ab sofort kann man online abstimmen und so dafür sorgen, dass die Band mit ihrem Song "HöppeHöppe" einen Spitzenplatz bei dem Contest einnimmt. Das Online-Voting ist bis Montag, 20. Februar, 19 Uhr geschaltet.

Oberbürgermeister Frank Meyer drückt Jeck United die Daumen. Auf dem Foto wird er von Frontsänger Volker Diefes (links) und Keyboarder Peter Schueren umrahmt. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Oberbürgermeister Frank Meyer drückt Jeck United die Daumen. Auf dem Foto wird er von
Frontsänger Volker Diefes (links) und Keyboarder Peter Schueren umrahmt.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Telefonisch können Stimmen direkt im Anschluss an die Final-Radiosendung am kommenden Montag (ab 18 Uhr auf WDR4) von circa 19.15 bis 19.30 Uhr abgegeben werden. Einfach die 01 37 / 10 22 0 und die zugehörige Endzahl, die in der Sendung bekannt gegeben wird, eingeben und fertig. TED Abstimmung, Online Voting und ein Fachjury-Ergebnis fließen zu jeweils einem Drittel in das Endergebnis ein.

Passend dazu lädt die Krefelder Kultkneipe Dr. Flotte zum "Rudelgucken und Rudelvoten". Ab 17 Uhr geht es dort los, um 18 Uhr beginnt die Übertragung auf WDR4. "Ich drücke die Daumen, dass Jeck United auch das Finale erfolgreich bestreitet und weit vorne landet", so Oberbürgermeister Frank Meyer.