Inhalt

2019-03-22: Sieben Sirenen funktionierten nicht richtig beim Probebetrieb

Zuletzt geändert: 25.03.2019 16:31:54 CET

Der von der Feuerwehr am 7. März durchgeführte Probebetrieb des Krefelder Sirenennetzes wurde ausgewertet. Von den im Stadtgebiet vorhandenen 40 Hochleistungssirenen haben 35 einwandfrei funktioniert. Bei fünf Sirenen gab es Teilausfälle. Die Ursachen werden überprüft. Zwei Sirenen (Standorte: Löschenhofweg und Hauptfeuerwache) funktionierten aufgrund eines inzwischen festgestellten technischen Defekts nicht. Hier ist die Instandsetzung durch die Fachfirma beauftragt.

Sirenenprobealarm
Zweimal im Jahr gibt es in Krefeld einen Sirenenprobealarm.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

In der Zeit des Sirenenprobealarms wurden auch über die zentrale Bürgerinformation der Stadt Krefeld Informationen zur Sirenenwarnung bereitgestellt. Diesen Service unter Telefon 19700 und auf der Internetseite www.krefeld.de bietet die Feuerwehr immer dann, wenn im Stadtgebiet ein größerer Einsatz stattfindet, von dem viele Bürger betroffen sein können. Aus diesem Grund sollten sich die Bürger diese Telefonnummer merken.

Am 10. März wurden beim Sturmtief „Eberhard" wiederum alle 40 Sirenen mit dem Signal „Warnung" ausgelöst. Bis auf die beiden in Reparatur befindlichen Totalausfälle haben dabei alle Sirenen funktioniert.