Inhalt

2017-10-10: Niederländische Compagnie eröffnet "Move!"

„Move! Krefelder Tage für modernen Tanz" beginnen am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr mit einer Aufführung der Compagnie Back Bone /Alida Dors aus Amsterdam. In der Fabrik Heeder an der Virchowstraße präsentieren sie ihre Produktion „Built for it". Zuvor sprechen zur Eröffnung Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros der Stadt Krefeld, Dr. Hildegard Kaluza vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und Professor Hans-Joachim Wagner von der Kunststiftung NRW. Neben Produktionen aus NRW zeigt die eigene Reihe des Kulturbüros der Stadt Krefeld bis zum 25. November Compagnien aus den Niederlanden.

„Move! Krefelder Tage für modernen Tanz“ beginnen am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr mit einer Aufführung der Compagnie Back Bone /Alida Dors aus Amsterdam. In der Fabrik Heeder an der Virchowstraße präsentieren sie ihre Produktion „Built for it“. Foto: Jean van Lingen
„Move! Krefelder Tage für modernen Tanz" beginnen mit der Produktion „Built for it". Foto: Jean van Lingen

Alida Dors gilt als eine der interessantesten und innovativsten Hiphop-Choreographen in den Niederlanden. Ausgehend vom Rhythmus und der Kraft des Hiphop entwickelt sich die tänzerische Arbeit von Dors und ihrer Compagnie Back Bone und trifft auf zeitgenössische Elemente sowie ein außergewöhnliches Kostümbild. Es entsteht eine kraftvolle Collage aus urbanem Tanz und Musik über Hoffnung und das Streben nach der eigenen Stimme. Dabei sucht Dors immer wieder nach neuen, ungewohnten Ausdrucksformen. Die Inszenierung „Built for it" wird durch die ausdrucksstarke Choreographie für sieben Tänzer von den scharfsinnigen Texten des Rappers und Ausnahmekünstlers Typhoon angetrieben.

Die Karten zum Preis von 13 Euro, ermäßigt 7,50 Euro können online unter www.krefeld.de/kulturbuero bestellt oder beim Kulturbüro der Stadt Krefeld, Friedrich-Ebert-Straße 42, Krefeld erworben oder reserviert werden unter 0 21 51 58 36 11. Neben den Einzeltickets ist das Move-Festivalticket für vier verschiedene Abendvorstellungen nach vorheriger Wahl für 39 Euro, ermäßigt 22,50 erhältlich.

Mit der Aufführung am 14. Oktober ist in der Fotogalerie Heeder im Rahmen von „Move!" die Ausstellung „Habit Cycle" mit Tanzfotografien von Joris-Jan Bos aus Den Haag zu sehen. Seit 2012 hält Bos die Tanzproduktionen der Emanuele Soavi in Company in seinen Fotografien fest und entführt die choreographischen Arbeiten in eine faszinierende Bildkunst, die immer unmittelbar und nah am Geschehen auf der Bühne entsteht. Bis zum 26. November ist die Ausstellung zu sehen montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr, freitags von 8 bis 12.30 Uhr, bei Veranstaltungen der Reihe „Move!" und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.