Inhalt

2019-02-15: Moltke-Gymnasium erster Sparda-Bank-Cup-Sieger

Zuletzt geändert: 25.02.2019 15:27:05 CET

Die Mädchen des Moltke-Gymnasiums haben sich den ersten Sparda-Bank-Cup gesichert. In der Wettkampfklasse „Mädchen der weiterführenden Schulen" wurde in einer Sechserrunde der Sieger und die Platzierungen ausgespielt.

Das erfolgreiche Team vom Gymnasium am Moltkeplatz. Links steht die Betreuerein Susanne Heimes, rechts die Gratulaten: Sybille Kaisers, Beraterin für den Schulsport, und Sebastian Mathé, stellvertretender Vorsitzender im Auschuss für den Schulsport. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Das erfolgreiche Team vom Gymnasium am Moltkeplatz. Links steht die Betreuerein Susanne
Heimes, rechts die Gratulaten: Sybille Kaisers, Beraterin für den Schulsport, und Sebastian
Mathé, stellvertretender Vorsitzender im Auschuss für den Schulsport.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Schon in der ersten Spielrunde gab es einen 3:0-Sieg des Vorjahresdritten, Albert-Schweitzer-Schule, gegen den Sieger von 2018, der Marienschule. Der Vorjahreshalbfinalist, Gymnasium Horkesgath, konnte sein Spiel gegen die Gesamtschule Uerdingen genauso souverän mit 5:1 gewinnen wie der Zweite aus 2018, Gymnasium am Moltkeplatz, mit dem 3:0 im Spiel gegen das Gymnasium Fabritianum.

Die Mädchen der Albert-Schweitzer-Schule und die des Gymnasiums am Moltkeplatz spielten untereinander 0:0, setzten danach aber ihre Siegesserie fort. Zum Schluss musste das Torverhältnis entscheiden. Dabei setzten sich die Mädchen vom Moltke mit drei mehr geschossenen Toren durch. Dritter wurde die Marienschule.