Inhalt

2019-09-11: Mobilitätswoche: Zwei neue Fahrradständer in Auto-Form

Zuletzt geändert: 23.09.2019 11:48:05 CEDT

Krefeld ist um zwei stylische Fahrradständer reicher: Auf der Rheinstraße, Nähe Ecke Ostwall, und auf der Evertzstraße im Bereich der Parkhaus-Einfahrt stehen die auffällig grünen Ständer in der Form eines Autos, die für zehn Fahrräder Platz bieten. Sie sind Teil der Europäischen Mobilitätswoche, an der sich Krefeld vom 15. bis 22. September erstmals beteiligt.

Bezirksvorsteherin Monika Brinner, Mobilitätsmanagerin Martina Foltys-Banning, Bürgermeisterin Gisela Klaer und Krefelds Fahrrad-Beauftragter Michael Hülsmann (von links) am neuen Fahrradständer. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
Bezirksvorsteherin Monika Brinner, Mobilitätsmanagerin Martina Foltys-Banning,
Bürgermeisterin Gisela Klaer und Krefelds Fahrrad-Beauftragter Michael Hülsmann (von links)
am neuen Fahrradständer.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

„Beide Standorte sind Hotspots des Fahrradparkplatz-Suchverkehrs und werden wohl binnen kurzer Zeit stark genutzt werden. Zunächst haben wir diese beiden aufgestellt, gut möglich, dass weitere folgen", sagte Mobilitätsmanagerin Martina Foltys-Banning bei der „Inbetriebnahme". Neben Bezirksvorsteherin Monika Brinner, die von ausschließlich positiven Reaktionen berichtete, freute sich auch Bürgermeisterin Gisela Klaer: „So etwas hätte ich gerne in jedem Bezirk. Wichtig ist aber, dass es am Standort auch Sinn macht und wir nicht in Konkurrenz mit Auto-Parkplätzen gehen."