Inhalt

Mies unter Dampf: Im Traditionszug zur Avantgarde

Zuletzt geändert: 22.05.2019 14:50:03 CEDT

Der Schluff, das rollende Denkmal von Krefeld, verbindet auf seiner Fahrt Tradition und Moderne: Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum ist für Architektur-Interessierte an jedem dritten Sonntag von Mai bis September ein Waggon im Traditionszug reserviert. Zudem gibt es jeweils eine fachkundige Führung durch das HE-Gebäude der Verseidag, das einzige von Mies van der Rohe entworfene Industriegebäude. Die Schluff-Bauhaustour startet jeweils sonntags am 19. Mai, 16. Juni, 21. Juli, 18. August und 15. September - Dauer: 15 bis 19 Uhr.

Der Schluff dampft von St. Tönis bis nach Hüls. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Der Schluff dampft von St. Tönis bis nach Hüls.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Für die Premierenfahrt am Sonntag, 19. Mai, gibt es noch Plätze. Der Fahrplan: Um 14.45 Uhr ist Treffpunkt am Nordbahnhof für eine Shuttlefahrt zum Mies van der Rohe Business Park. Ab 15 Uhr: Führung durch die Verseidag im Mies van der Rohe Business Park. Ab 16 Uhr: Shuttle Bus zum Hülser Berg mit kurzen Erläuterungen zu Haus Heusgen. Ab 17 Uhr: Zeit zur freien Verfügung im Naherholungsgebiet Hülser Berg. Um 18 Uhr: Abfahrt des Schluffs zum Nordbahnhof - Ankunft 18.35 Uhr.

Anmeldung und weitere Informationen sind online und per E-Mail unter bauhaus100@krefeld.de. Kosten pro Person: 25 Euro. Es können maximal 45 Personen pro Führung teilnehmen. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch: 0 21 51 / 36 60 15 15.