Inhalt

2019-02-25: Mediothek lädt ein zur „Nacht der Bibliotheken" am 15. März

Zuletzt geändert: 22.03.2019 11:01:21 CET

In ganz Nordrhein-Westfalen organisieren rund 200 Bibliotheken alle zwei Jahre die „Nacht der Bibliotheken" als Dankeschön für ihre Nutzer und als besonderes Angebot für alle Neugierigen. Die Mediothek Krefeld beteiligt sich bereits zum sechsten Mal an der landesweiten Aktion. Am Freitag, 15. März, von 17 bis 22 Uhr lädt das Haus am Theaterplatz 2 Besucher aller Altersgruppen zu zahlreichen Mitmachaktionen ein - ganz im Sinne des diesjährigen Mottos „Mach es!". Der Eintritt ist kostenfrei. Lesen, Arbeiten und Ausleihen sind an diesem Tag natürlich ebenfalls bis 22 Uhr in der Mediothek möglich. Ein Flyer zur Veranstaltung liegt dort aus.

Die Mediothek auf dem Theaterplatz. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Die Mediothek auf dem Theaterplatz.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

„Es gibt einige Aktionen, die wir in der Nacht der Bibliotheken durchgehend von 17 bis 22 Uhr anbieten", berichtet Sabine Simonsmeier von der Mediothek. Gemeinsam mit Kollegin Kristine Günther hat sie das umfangreiche und vielfältige Programm zusammengestellt. Der „Open Stage"-Bereich auf der Ebene 5 bietet die Gelegenheit, sich einmal auf einer Bühne zu präsentieren, zum Beispiel als Comedian, Sänger oder Poetry Slammer. Interessierte melden sich einfach vorher an der Bühne auf dem Sonnendeck. Im Foyer stellt die Mediothek zudem während des ganzen Abends ihren 3D-Drucker vor - eine Vorabinfo für die Mediothek-Kunden, denen das Gerät bald auch im laufenden Betrieb des Hauses zur Verfügung stehen soll.

Mediotheksleiterin Evelyn Buchholtz ist vor allem die ebenfalls im Foyer positionierte Fotowand mit farbenfrohen Engelsflügeln wichtig. Hier können die Besucher mit ihrem Foto ein Statement für Toleranz, für ein buntes offenes und tolerantes Miteinander abgeben. „In unserem Programm zur Nacht der Bibliotheken spiegelt sich im Übrigen sehr schön die Angebotsvielfalt unseres Hauses wider, die über die reine Leseförderung und das Bereitstellen von Informationen längst hinaus geht", meint Buchholtz. Die Organisatoren hoffen, mit der Veranstaltung auch Menschen anzusprechen, die die Mediothek noch nicht kennen.

Lach-Yoga oder Zirkeltraining

Für jeden ist etwas dabei: Zeit zur Meditation gibt es von 17.30 bis 18.30 Uhr mit Lach-Yoga im Clubleseraum. Zur gleichen Zeit bietet der SC Bayer 05 Uerdingen auf der Ebene 1 ein kurzes, knackiges Zirkeltraining an. Mit einer Zaubershow will Daniel Tadych von 18.30 bis 21.30 Uhr im Studio 1 begeistern. Im gleichen Zeitraum zeigen Anna Nickisch und Peter Popovic, die auch den MINT-Club einmal monatlich in der Mediothek begleiten, jeweils zur halben und vollen Stunde spannende Experimente aus den Naturwissenschaften in den Studios 2 und 3. Kreative Köpfe können in der Kinderbücherei von 19 bis 21 Uhr Tulpenvielfalt in Acryl zum Ausdruck bringen. Von 19 bis 22 Uhr zeigen die Näherinnen des Fördervereins, wie sie die bunten Pfandtaschen herstellen, die in der Mediothek erhältlich sind. Im Atrium gibt es um 20.30 Uhr eine Breakdance-Show mit Maxim von der Tanzschule Mine-sports und zum krönenden Abschluss ab 21.30 Uhr eine Zauber- und Chemieshow mit den MINT-Experten.