Inhaltsbereich

„Kultur findet Stadt" wird digital: Neues Talkformat mit Überraschungen

Zuletzt geändert: 29.06.2020 14:41:14 CEDT

 

 

 

Kultur bedeutet immer auch Begegnung, Austausch und gemeinsames Erlebnis. All das ist in Zeiten von Corona nur eingeschränkt möglich. Deshalb musste auch Krefelds sommerliches Festival „Kultur findet Stadt" in diesem Jahr neue Formate und Ausdrucksmöglichkeiten entwickeln. Die Lösung trägt den Namen „Krefelder Kultomat": Dahinter verbirgt sich eine digitale Talkshow, die ab Donnerstag, 2. Juli, neun Wochen lang auf einem eigens eingerichteten Youtube-Kanal ausgestrahlt wird. „Wir nehmen das Thema Stadtraum mit auf die Dächer Krefelds, und wir schaffen im Stadtbad eine besondere Gesprächskulisse für ungewöhnliche Begegnungen. Wir hoffen, dass dabei ein Porträt der Stadt und ihrer Kulturlandschaft entsteht", sagt Claire Neidhardt, stellvertretende Leiterin des Stadtmarketings.

Mit einem professionellen Filmteam hat das Stadtmarketing im alten Stadtbad an der Neusser Straße ein Talk-Studio eingerichtet - ein „blauer Salon" mit Möbeln aus dem Fundus des Stadttheaters. Dort treffen in jeder Folge zwei möglichst unterschiedliche Vertreter der Krefelder Kulturszene aufeinander, ohne vorher zu wissen, wer ihr jeweiliger Gesprächspartner sein wird. So wurden Folgen aufgezeichnet, in denen die Schauspielerin Esther Keil der Wirtin Kerstin Diekers begegnet und die Künstlerin Monika Nelles dem Comedian David Werker. Oberbürgermeister Frank Meyer trifft Robin Derpmann vom Internet-Unternehmen Take TV. Eine Computerstimme wirft dabei aus dem Hintergrund Fragen und Themen in die Runde, die von den Gesprächspartnern aufgegriffen werden. „Der Dreh war voller Überraschungen, und es war aufregend, in einem echten Filmset zu stehen", sagt Sozialpädagoge Thomas Jansen vom Spielmobil Mobifant, der beim Format „Kultomat" auf Mo El Kaddouri von der Area Urban Dance Company getroffen ist.

Claire Neidhardt (r.) und Anika Kern vom Stadtmarketing stellen gemeinsam mit Thomas Jansen (Mobifant) das Format "Krefelder Kultomat" vor. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
Claire Neidhardt (r.) und Anika Kern vom Stadtmarketing stellen gemeinsam mit Thomas Jansen (Mobifant) das Format "Krefelder Kultomat" vor.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Clip-Reihe „65.0"

Die Talkshows werden aufgelockert durch kurze Porträts von Kulturschaffenden in der Clip-Reihe „65.0" sowie durch Besuche an Kulturständen, die analog zu „Kultur findet Stadt" ebenfalls im Stadtbad aufgebaut waren. Außerdem sind Ausschnitte aus eigens produzierten „Dachkonzerten" in die Sendungen eingebaut. Ensembles der Musikschule, DJs und bekannte Krefelder Bands wie Minor Cabinet, Schäng Blasius Flönz Rakete und Horst Hansen Trio haben über den Dächern der Stadt kleine Konzerte gegeben, die professionell mitgeschnitten wurden. Gedreht wurde unter anderem auf dem Hochhaus „Mississippi-Dampfer", im Mies-van-der-Rohe-Businesspark, am Hafenkopf und auf der Hochschule. „Jeder Teilnehmer bekommt die Aufnahmen auch als Musikvideo zur eigenen Verwendung", sagt Neidhardt. Die erste Folge wird am Donnerstag, 2. Juli, ab 17 Uhr ausgestrahlt. Danach gibt es noch acht weitere Episoden. Infos und einen Link zum Youtube-Kanal gibt es auf www.krefeld.de/kultomat.

Die Folgen im Einzelnen:

2. Juli: Esther Keil, Schauspielerin des Stadttheaters, trifft Kerstin Diekers, Café-
Betreiberin; Musik: Fabian Küpper
9. Juli: Thomas Jansen, KRETA e.V., trifft Mo El Kaddouri, Area Urban Dance
Company; Musik: Horst Hansen Trio
16. Juli: Frank Meyer, Oberbürgermeister Stadt Krefeld, trifft Robin Derpmann, Take
TV; Musik: Schäng Basius Flönz Rakete
23. Juli: Sandra Franz, Leiterin der NS-Dokumentationsstelle, trifft Julia Polziehn,
Cellistin an der Musikschule Krefeld; Musik: Bella
30. Juli: Markus Peerlings, Betreiber der Kulturrampe, trifft Peter Josteit, Kunstverein
Krefeld; Musik: Duo mirando al sur
6. August: Dr. Gabriele König, Kulturbeauftragte der Stadt Krefeld, trifft Jarek
Masztalerz, Künstlerkollektiv Tubuku; Musik: Minor Cabinet
13. August: Peter Gronsfeld, Die Krähen, trifft Lukas Prangen, Bierchen daheim;
Musik: Musikschule Rhythm matters
20. August: Monika Nelles, Künstlerin, trifft David Werker, Comedian; Musik:
Musikschule Krefeld
27. August: Ann-Katrin Roscheck, Redakteurin, trifft Janko Grode, Zeichner; Musik:
DJ Theta Kavka