Inhalt

2019-05-28: Kresch: Eine außergewöhnliche Begegnung im Zoo

Zuletzt geändert: 18.06.2019 12:20:45 CEDT

Das Kresch-Theater gastiert mit dem Stück „Zoo oder so ist das Leben" am Dienstag, 18. Juni, um 11 Uhr im Zoo Krefeld an der Uerdinger Straße. „Zoo oder so ist das Leben" ist eine Geschichte über Tiere und Menschen und was sie voneinander lernen können. Die Welt wimmelt von Geschichten über Tiere, die sich fast menschlich verhalten und über Menschen, die sich wie die Tiere benehmen.

Eine außergewöhnliche Begegnung im Zoo erleben die Zuschauer in einer neuen Inszenierung des Kresch-Theaters, am Donnerstag, 30. Mai, um 11 Uhr im Zoo Krefeld aufgeführt wird. Foto: Kresch-Theater
Eine außergewöhnliche Begegnung im Zoo erleben die Zuschauer in einer neuen Inszenierung
des Kresch-Theaters, am Donnerstag, 30. Mai, um 11 Uhr im Zoo Krefeld aufgeführt wird.
Foto: Kresch-Theater

Fast alle Menschen machen gerne Tiere nach und ob Tiere gerne Menschen nachmachen ist nahezu unbekannt. „Zoo oder so ist das Leben" erzählt die Geschichte eines ganz besonderen Treffens, Herr Katz und Frau Maus begegnen sich fast zufällig und entdecken zusammen ihre Leidenschaft für kleine und große Tiergeschichten und für kleine und große Menschen, sie singen, tanzen und lachen zusammen und erfreuen sich und die Zuschauer mit vielen Geschichten rund um den Zoo und das Leben von Menschen und Tieren. Das Stück dauert circa 50 Minuten. Weitere Vorstellungen im Zoo sind am Mittwoch, 19. Juni, und am Donnerstag, 20. Juni, jeweils um 11 Uhr. Bei schlechtem Wetter finden die Zuschauer Unterschlupf in der Zooscheune.

Karten gibt es ausschließlich beim Kresch-Theater. Die Theaterkarte beinhaltet nicht den Eintritt in den Zoo. An der Zookasse wird gegen Vorlage der Theaterkarte 50 Prozent Ermäßigung auf den Zooeintritt gewährt. Die Kresch-Eintrittskarte kostet zehn, ermäßigt vier Euro. Schülergruppen ab zehn Personen zahlen drei Euro pro Kind.