Inhalt

Isolde Stelzhammer-Wabra leitet das Kresch

Zuletzt geändert: 21.12.2018 13:41:35 CET

Die neue Leiterin des Krefelder Kinder- und Jugendtheaters Kresch, Isolde Stelzhammer-Wabra, ist in der jüngsten Sitzung des Kultur- und Denkmalausschusses von Oberbürgermeister Frank Meyer vorgestellt worden.

Die neue Kresch-Leiterin, Isolde Stelzhammer-Wabra, wurde von Oberbürgermeister Frank Meyer vorgestellt. Sie tritt ab Anfang Mai die Nachfolge von Michael Jezierny an. Von links: Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros, Isolde Stelzhammer-Wabra und Oberbürgermeister Frank Meyer (rechts. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Die neue Kresch-Leiterin, Isolde Stelzhammer-Wabra, wurde von Oberbürgermeister Frank
Meyer vorgestellt. Sie tritt ab Anfang Mai die Nachfolge von Michael Jezierny an. Von links:
Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros, Isolde Stelzhammer-Wabra und
Oberbürgermeister Frank Meyer (rechts).
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Die 46-jährige Österreicherin tritt ab Anfang Mai des kommenden Jahres die Nachfolge von Michael Jezierny an. Isolde Wabra wurde in Linz (Österreich) geboren. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Anton Bruckner Universität Linz. Seit 2013 ist sie als erste Spielleiterin der Sparte Schauspiel, Regisseurin und Schauspielerin am Theater und Orchester Neubrandenburg/Neustrelitz beschäftigt.

Zuvor konnte Stelzhammer-Wabra unter anderem am „neuen theater Halle", am Stadttheater Bremerhaven sowie am Staatstheater Karlsruhe Erfahrungen in der schauspielerischen wie auch pädagogischen Arbeit sammeln.Theaterengagements führten sie ferner nach Berlin und zu den Salzburger Festspielen.