Inhalt

2018-10-11: Initiative „Krefeld für Kinder": Spendenkonto ist eröffnet

Zuletzt geändert: 14.11.2018 08:59:05 CET

In den kommenden Herbstferien können sich die rund 150 Kinder des Offenen Ganztags „Fliegenpilz" in Trägerschaft des Kinderschutzbunds auf ganz besondere Erlebnistage freuen. Auf fünf Gruppen verteilt, besuchen die Schüler der Mosaikschule jeweils an zwei Tagen das Umweltzentrum in Hüls und den Krefelder Zoo und an einem Tag die Feuerwache 2 an der Hafenstraße. Im Rahmen der Initiative „Krefeld für Kinder", die Oberbürgermeister Frank Meyer als kommunale Gesamtstrategie im Engagement gegen Kinderarmut ins Leben gerufen hat, hat Koordinator Gregor Micus die Ferienaktion in die Wege geleitet. Die anfallenden Kosten werden aus den bislang im Rahmen der Initiative gesammelten Spendengeldern übernommen. Seit April generiert der ehemalige Kultur-, Schul- und Jugenddezernent schwerpunktmäßig finanzielle Fördermittel und wirbt um ehrenamtliches und Firmen-Engagement.

Nachdem bereits die Niederrheinischen Sinfoniker einen Teil des Reinerlöses ihres Konzerts zum Tag der Deutschen Einheit der Initiative Krefeld für Kinder zugedacht haben, freut sich Gregor Micus auf eine weitere musikalische Darbietung in der zweiten Herbstferienwoche, die sich dem guten Zweck verschrieben hat. Am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr findet in der Alten Kirche in Krefeld im Rahmen des Krefelder Gospel Musik Festivals unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Frank Meyer ein Benefiz-Konzert zugunsten der städtischen Initiative statt. Das Konzert gestalten die Krefelder Gospelchöre „Grateful - Gospelchor Krefeld" und „The Gospel family of Christ" unter der Leitung von Angelika Rehaag. Der Eintritt ist frei, die Initiatoren bitten um eine Spende für die Initiative Krefeld für Kinder. Wer sich darüber hinaus mit einer Spende beteiligen möchte, erreicht ab sofort dasSpendenkonto der Initiative Krefeld für Kinder unter dem Stichwort „Krefeld für Kinder" bei der Sparkasse Krefeld:
IBAN DE84 3205 0000 0000 4055 48.

Aktion „Krefelder Kindertaler"

Bereits Ende des vergangenen Jahres startete mit der Aktion „Krefelder Kindertaler" in Kooperation mit der Krefelder Kindertafel auf dem „Besonderen Weihnachtsmarkt" eine Reihe von Aktivitäten, mit denen bedürftige Kinder unterstützt und die Gesellschaft für das Thema Kinderarmut sensibilisiert wird. Gregor Micus initiierte in diesem Jahr zudem das „Krefelder Boxcamp" für Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien und die „Mini-Fußball-WM" während der Fußball-Weltmeisterschaft. „Auch in diesem Jahr möchten wir mit dem ‚Krefelder Kindertaler' wieder bedürftige Kinder erreichen und setzen auf die Spendenbereitschaft der Krefelder Bürgerschaft", sagt Micus.