Inhaltsbereich

Im Jubiläumsjahr erhalten alle neugeborenen Babys ein Geschenk

Veröffentlicht am: 01.12.2022

Präsentieren den neuen Baby-Body zum Stadtjubiläum: von links Sandra Joppen-Hellwig (Stadtmarketing), Bettina Glasmacher (Hebamme), Günter van Sambeck (Grafiker), Professor Michael Friedrich (Chefarzt Geburtsklinik), Almut Allen (Krankenschwester Entbindungsstation), Deborah Aulich (Hebamme) und Claire Neidhardt (Leiterin des Stadtmkarketings). Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Präsentieren den neuen Baby-Body zum Stadtjubiläum: von links Sandra Joppen-Hellwig (Stadtmarketing), Bettina Glasmacher (Hebamme), Günter van Sambeck (Grafiker), Professor Michael Friedrich (Chefarzt Geburtsklinik), Almut Allen (Krankenschwester Entbindungsstation), Deborah Aulich (Hebamme) und Claire Neidhardt (Leiterin des Stadtmkarketings).
Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Body aus Bio-Baumwolle wird bereits auf dem Weihnachtsmarkt verkauft

Alle Krefelder Kinder, die im Jahr des Stadtjubiläums geboren werden, erhalten als Geschenk einen Body aus Bio-Baumwolle. Der Aufdruck stellt eine kindgerecht gezeichnete Form des Heißluftballons dar, der zu Ostern 2023 im Krefelder Jubiläumsdesign in die Luft steigen soll. Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtmarketings mit dem Helios-Klinikum. „Krefeld will sich zur 650-Jahr-Feier als offene, freundliche und von Gemeinsinn geprägte Stadt präsentieren. In diesem Zusammenhang fanden wir die Idee, jedes neugeborene Kind mit einem Geschenk willkommen zu heißen, sehr passend", sagt Claire Neidhardt, Leiterin des Krefelder Stadtmarketings. „Der Ballon ist als zentrales Symbol des Jubiläumsjahres für die Aktion besonders gut geeignet."

Baby-Strampler als Willkommensgeschenk

Der Baby-Strampler wird in der Geburtsklinik des Helios an die frisch gebackenen Eltern verteilt. „Kinder sind die Zukunft unserer Stadt. Deshalb freuen wir uns als traditionsreiche Geburtsklinik sehr darauf, mit diesem schönen Willkommensgeschenk zu einem ganz besonderen Ereignis zu gratulieren - zur Geburt in einem auch für die Geburtsstadt besonderen Jahr", sagt Professor Dr. Michael Friedrich, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios-Klinikum. Neben der kostenlosen Verteilung im kommenden Jahr werden die Bodys bereits jetzt auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Der Preis beträgt 16,50 Euro.

Motiv zeigt Heißluftballon

Der Body wurde von der Krefelder Firma KRaejen bedruckt. Das Motiv verbindet den Heißluftballon mit dem klassischen Storchensymbol für Neugeborene und dem markanten Fingerabdruck der Firma KRaejen. Außerdem sind der Schriftzug „Nachwuchs für Krefeld" und die Logos des 650-jährigen Jubiläums, der KRaejen und des Helios aufgedruckt. Nicht nur der Body selbst, sondern auch die Verpackungsbox wurden eigens für das Jubiläum gestaltet.

 

Weitere Meldungen zum Stadtjubiläum aus dem Pressedienst:
Ausstellung "Krinfelde 1373": Ein Malereizyklus von Martin Lersch
Im Stadtarchiv Krefeld ist die Ausstellung „Krinfelde 1373“ anlässlich des 650. Stadtjubiläums eröffnet worden. Dieses besondere Ereignis war Anlass für die Idee des Stadtarchivs, eine Ansicht des dörflichen Krefelds des Jahres 1373 nachzuempfinden und szenenhaft abzubilden. Hierfür konnte der Künstler Martin Lersch gewonnen werden.
Ausstellungseröffnung im Stadtarchiv: Dr. Olaf Richter, Leiter des Stadtarchivs Krefeld, Dr. Gabriele König, Kulturbeauftragte und Leiterin des Kulturbüros der Stadt Krefeld, und der Künstler Martin Lersch in der Ausstellung "Krinfelde 1373". Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Jochmann
Ausstellung: Krinfelde 1373. Ein Malereizyklus von Martin Lersch
In diesem Jahr feiert Krefeld 650-jähriges Stadtjubiläum. Dieses besondere Ereignis war Anlass für die Idee des Stadtarchivs, eine Ansicht des dörflichen Krefelds des Jahres 1373 nachzuempfinden und szenenhaft abzubilden. Hierfür konnte der Künstler Martin Lersch gewonnen werden.
Das Stadtarchiv von oben.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Stadtjubiläum: Von der Seidenkultur bis zum Pizza-Straßenfest
Ein großes Straßenfest zum Weltkulturerbe der Pizza, eine Ausstellung zur Krefelder Industriegeschichte, ein gemeinsames Konzert der Niederrheinischen Sinfoniker mit Krefelder Rockbands: Dies sind drei Beispiele für Projekte aus der Bürgerschaft.
Logo zum Stadtjubiläum 650 Jahre. Grafik: Stadt Krefeld, Stadtmarketing
Kunstmuseen Krefeld: Jahresprogramm 2023 vorgestellt
Die Kunstmuseen Krefeld haben ihr Jahresprogramm 2023 vorgestellt. Es ist geprägt vom 650. Stadtjubiläum. In einem thematisch weit gefassten Bogen richtet sich der Blick auf hiesige Künstler und Designer der Gegenwart, aber auch auf die Historie des Hauses.
Vorstellung des neuen Jahresprogramms in den Kunstmuseen.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Im Jubiläumsjahr erhalten alle neugeborenen Babys ein Geschenk
Alle Krefelder Kinder, die im Jahr des Stadtjubiläums geboren werden, erhalten als Geschenk einen Body aus Bio-Baumwolle. Der Body wird auch auf dem Weihnachtsmarkt verkauft.
Präsentieren den neuen Baby-Body zum Stadtjubiläum: von links Sandra Joppen-Hellwig (Stadtmarketing), Bettina Glasmacher (Hebamme), Günter van Sambeck (Grafiker), Professor Michael Friedrich (Chefarzt Geburtsklinik), Almut Allen (Krankenschwester Entbindungsstation), Deborah Aulich (Hebamme) und Claire Neidhardt (Leiterin des Stadtmkarketings).Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation