Inhalt

Hülser feiern Frühlingsfest vom 24. bis 29. Mai

Von Mittwoch, 24., bis Montag, 29. Mai, steht Hüls im Zeichen des Frühlingsfestes. In diesem Jahr finden erstmalig zeitgleich die traditionelle Familienkirmes und das Schützenfest der Historischen Schützenbruderschaften auf dem Kirmesmarkt, Auf dem Graben, statt. Das Schützenfest beginnt dort bereits am 24. Mai um 20 Uhr mit dem Antreten der Schützen. An Christi Himmelfahrt, 25. Mai, um 11.15 Uhr eröffnet dann Bezirksvorsteher Hans Butzen die Kirmes. Der Vorsitzende des Schaustellerverbands Niederrhein, Paul Müller, verspricht sich nur Vorteile von der Zusammenlegung der beiden Traditionsveranstaltungen Kirmes und Schützenfest: „Das war immer meine Wunschvorstellung. Ich bin glücklich, dass wir nun mit den Schützen gemeinsam in einem Boot sitzen", sagt er. An Christi Himmelfahrt gibt es wie auch in den Vorjahren einen Trödelmarkt.

Der Hülser Ortskern von oben. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Der Hülser Ortskern von oben.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Unmittelbar neben dem parallel zur Bruckersche Straße aufgebauten Festzelt der Schützen befinden sich die Kirmesattraktionen. Viel Spaß versprechen die Fahrten mit verschiedenen Fahrgeschäften auch für die ganz Kleinen oder dem Autoscooter. Außerdem können kleine und große Schützen sich im Dosenwerfen oder am Schießstand messen. Natürlich bieten die Schausteller auch herzhafte und süße Leckereien an. Für Backfisch, Bratwurst vom Grill, Zuckerwatte, gebrannte Mandeln und vieles mehr haben sie gesorgt. Die Kirmes ist am 25. Mai von 11.15 bis 22 Uhr geöffnet, am Freitag, 26., und Samstag, 27. Mai, jeweils von 14 bis 22 Uhr, am Sonntag, 28. Mai, von 14 bis 22 Uhr und am Montag, 29. Mai, von 14 bis 20 Uhr.

Die Hülser Schützen feiern von Mittwochabend, 24. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, und laden alle zum Mitfeiern ein. Der Eintritt zu den Veranstaltungen im Festzelt ist immer kostenfrei, zum Beispiel am Donnerstag um 11.30 Uhr zum großen musikalische Vatertagsfrühschoppen mit Tanz, am Freitag um 19 Uhr zum Dorfabend mit kostenlosem Wurstessen und Tanz oder am Samstag um 20 Uhr zum Königsball. Weitere Stunden im Zelt, Gottesdienste, Umzüge und Paraden komplettieren das große Programm des Schützenfestes, das am Sonntag, 28. Mai, mit dem Ausklang im Festzelt von 18 bis 22 Uhr endet.