Inhalt

2019-11-11: Helau: Prinzenpaar inthronisiert, OB als Mariechen nach Hürth

Zuletzt geändert: 15.11.2019 13:50:48 CET

Es kam, wie es kommen musste: Am Ende hielt Prinz Dirk I. (Mosinski) zusammen mit seiner Prinzessin Marita I. den Rathaus-Schlüssel in der Hand, Oberbürgermeister Frank Meyer wurde als Funkemariechen nach Hürth geschickt und der Jubel in prallgefüllten historischen Ratssaal kannte keine Grenzen mehr. Das neue Prinzenpaar regiert Krefeld nun bis Aschermittwoch.

Der Prinz musste zu Beginn der Inthronisierung erst einmal kräftig durchpusten, ehe er in Fahrt kam - nach den Laudationen gab es aber kein Halten mehr: Fröhlich gestimmt stellte er Minister und Adjudanten vor und ernannten seinen Vater Hubert, einst 1972 Bauer im Hürther Karneval, zum Ehrenminister - Gänsehautstimmung.

Prinz Dirk I. (Mosinski) und seine Prinzessin Marita I. erhalten den Rathaus-Schlüssel von Oberbürgermeister Frank Meyer. Der wiederum ist bis zum Aschermittwoch nun Funkemariechen in Hürth. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Prinz Dirk I. (Mosinski) und seine Prinzessin Marita I. erhalten den Rathaus-Schlüssel von
Oberbürgermeister Frank Meyer. Der wiederum ist bis zum Aschermittwoch nun
Funkemariechen in Hürth.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Oberbürgermeister Frank Meyer hatte derweil andere Sorgen: „Ich habe hier noch eine Menge zu tun, deswegen muss ich auch sofort weiter." Logisch, dass sich die Tollitäten darauf nicht einließen. Sie entlockten ihm dagegen seinen heimlichen Wunsch, als Mariechen durch die Säle zu tanzen - und ließen den Worten Taten folgen. Der OB schlüpfte in ein Mariechen-Kostüm, so dass die Gesellschaft Funken Rot-Weiß aus Hürth-Gleuel gar nicht anders konnte, als ihn dankend aufzunehmen, freie Fahrt also für das Prinzenpaar. „Ich habe schon als kleiner Junge davon geträumt, Prinz zu sein. Nun bin ich wahnsinnig stolz darauf, dies mit meiner Prinzessin zu erleben", sagte Dirk I. in seiner Ansprache. „Wir stehen für Geselligkeit, Freundschaft und Liebe für das Brauchtum." Getreu dem Sessions-Motto „All you need is Spass" stimmte der Prinz dann auch das Sessions-Lied an, das aus der Feder von Ex-Prinz Toni Peeters stammt.

In Anschluss an die vielen Gratulationen zog es die Narren später entweder auf den Theaterplatz, wo erstmals das Karnevalserwachen gefeiert wurden, oder in die Krefelder Karnevals-Kneipen.