Inhaltsbereich

Fünf Neuinfektionen in Krefeld am Freitag gemeldet

Veröffentlicht am: 11.06.2021

Der städtische Fachbereich Gesundheit meldet am Freitag, 11. Juni (Stand: 0 Uhr), 100 aktuell Infizierte, damit hat sich der Wert gegenüber dem Vortag nicht verändert. Die Gesamtzahl aller Corona-Fälle in Krefeld seit Ausbruch der Pandemie liegt bei 11.589 (Dienstag: 11.584). Genesen sind inzwischen 11.315 Personen, fünf mehr als am Vortag. 174 Personen sind in Krefeld seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner, gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) für Krefeld mit 22,0 an. Am Vortag lag dieser Wert bei 24,6. Bei 32.812 Personen wurde bisher eine Quarantäne angeordnet oder sie begaben sich freiwillig in Quarantäne. In einem Krefelder Krankenhaus befinden sich aktuell 14 Personen aus Krefeld nach einer Corona-Infektion, zwei von ihnen liegen auf der Intensivstation, beide werden beatmet.

Bisher wurden 52.495 Erstabstriche vorgenommen, 159 davon sind offen. Der Kommunale Ordnungsdienst registriert bei seinen Kontrollen eine wachsende Akzeptanz für die Quarantänepflicht. Am Donnerstag kontrollierte er 13 Personen auf die Einhaltung der Quarantänepflicht, am Mittwoch kontrollierte er neun Personen. Alle Personen konnten zuhause angetroffen werden.