Inhalt

Ehrung für Teilnehmer von „Stadtradeln"

Zuletzt geändert: 24.09.2018 10:31:49 CEDT

Zum zehnten Mal haben viele fahrradbegeisterte Teams aus Krefeld an der Aktion „Stadtradeln" teilgenommen. Bürgermeisterin Gisela Klaer hat sich bei den erfolgreichen Radfahrern in einer Feierstunde im Rathaus für ihr Engagement bedankt. In der dreiwöchigen Aktion wurden wieder die geradelten Kilometer „gesammelt" und in Kohlendioxid-Ersparnis umgerechnet. In den drei Wochen wurden vom 24. Juni bis 14. Juli von 86 Teams mit 1357 aktiven Radlern 343.608 Kilometer erradelt. Dabei wurden 49 Tonnen Kohlendioxid (CO²) eingespart. Im vergangenen Jahr waren es 54 Teams, 1074 Radfahrer und 277.754 Kilometer sowie eingesparte 39 Tonnen Kohlendioxid. Schon das war im Vorjahr ein neuer Rekord für Krefeld, der jetzt übertroffen werden konnte.

Bürgermeisterin Gisela Klaer ehrte in einer Feierstunde die Teilnehmer des Stadtradelns. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Bürgermeisterin Gisela Klaer ehrte in einer Feierstunde die Teilnehmer des Stadtradelns.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Bundesweit haben 837 Kommunen teilgenommen. Dabei wurden 55.032.507 Kilometer geradelt und 7.814.616 Kilogramm Kohlendioxid eingespart. Die Kilometer entsprechen der 1373,24-fachen Länge des Äquators. Zurzeit liegt die Stadt Krefeld auf Platz 46, vor dem Landkreis Darmstadt - Dieburg mit 342.245 Kilometern und hinter der Stadt Frankfurt mit 355.803. Unangefochten auf den ersten drei Plätzen liegt die Region Hannover mit 2.112.257 erradelten Kilometern vor der Metropole Ruhr mit 1.975.521 Kilometern und Berlin mit 1.444.796 Kilometern. Von den 190 teilnehmenden Städten und Gemeinden in NRW liegt Krefeld auf Platz 18 vor dem Rhein-Sieg-Kreis und hinter dem Kreis Viersen.

Positiv verliefen auch die Eingänge auf der Meldeplattform Radar, auf der Bürger Schlaglöcher melden konnten. Die insgesamt 80 Einträge werden fortlaufend ausgewertet, vor Ort begutachtet und in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel und des Personals behoben. Zahlreiche Meldungen sind bereits erledigt.

Bestes Krefelder Team wurde der Verein Linker Niederrhein mit 25 378 Kilometer (3603 Kilogramm CO² Einsparung), bester Einzelradler ist Florian Wegener (Team Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper, 1977 km und 280 kg CO² Einsparung). Bester Krefelder Parlamentarier wurde Gisela Klaer (Team Rote Strampler; 935 km und 132 kg CO² Einsparung).