Inhaltsbereich

Bildergalerie: Familienfest zum Weltkindertag

Veröffentlicht am: 12.09.2022

Der Besucherandrang zum diesjährigen Familienfest im Krefelder Stadtwald war groß. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Der Besucherandrang zum diesjährigen Familienfest im Krefelder Stadtwald war groß.
Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Großer Besucherandrang beim 10. Familienfest der Stadt im Stadtwald

Anlässlich des Weltkindertages hatte das städtische Kinder- und Familienbüro in Zusammenarbeit mit vielen Krefelder Organisationen bereits zum zehnten Mal zum großen Familienfest in den Stadtwald eingeladen - „und der Besucherandrang war riesengroß", berichtet Birgit Luttkus, Leiterin des Kinder- und Familienbüros. Bei optimalen Wetterbedingungen nutzten zahlreiche Kinder mit ihren Familien die Angebote der rund 50 Stände zwischen großer Stadtwaldwiese und Konzertmuschel. Mit einer zusätzlichen Bühne am Stadtwaldspielplatz wurde im Rahmen des Familienfestes auch die Neugestaltung des größten Krefelder Spielplatzes gebührend gefeiert. Oberbürgermeister Frank Meyer hat das Fest dort eröffnet und die Besucher begrüßt.

Das rundum gelungene Fest sorgte für zufriedene Gesichter bei den Kindern und ihren Familien, wie auch bei den Veranstaltern und Akteuren. Für die jungen Besucher gab es reichlich Gelegenheit, sich bei Bewegungsspielen wie Hüpfen, Springen und Klettern auszutoben. Sie durften mit der Feuerwehr Wasser in den Stadtwaldweiher spritzen und in einem „echten" Polizeiauto sitzen. Viele weitere Akteure hatten Lehrreiches, Kreatives, Spielerisches und Handwerkliches im Angebot. Zahlreiche Gruppen zeigten auf zwei Bühnen ihr tänzerisches und musikalisches Können.

Das war das Kinderfest zum Weltkindertag im Stadtwald:

 

Weitere Beiträge mit Bildergalerie:

Erinnerung Novemberpogrom: Schüler reinigen Stolpersteine
Am 8. und 9. November haben sich 14 Krefelder und eine Sankt Töniser Schule an einer großangelegten Putzaktion der NS-Dokumentationsstelle und des Villa Merländer-Fördervereins beteiligt. Inzwischen gibt es 15 Bildungspatenschaften von Schulen mit der NS-Dokumentationsstätte.
Viele Krefelder Schulen haben sich an der Putzaktion der Stolpersteine anlässlich des Jahrestags des Novemberpogroms beteiligt.Bild: Gesamtschule Kaiserplatz
Krefeld schlägt „neues Kapitel“ in der Partnerschaft zu Charlotte auf
Bildung, Nachhaltigkeit und Wirtschaft stehen im Mittelpunkt des Oberbürgermeister-Besuchs in Amerika. Der Oberbürgermeister besuchte unter anderem unterschiedliche Schulen und Akademien.
Oberbürgermeister Frank Meyer mit Tobias Dorf, Vorsitzender des deutschen Panthers-Fanclub „German Riot“, im "Bank of America“-Stadion.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Dialog „Abstraktion Leben“ in den Häusern Esters und Lange in Krefeld
Die Kunstmuseen Krefeld zeigen unter dem Titel „Abstraktion Leben“ einen Dialog zwischen den Ausstellungen „Andrea Zittel. Personal Patterns“ in Haus Esters und „Maison Sonia. Sonia Delaunay und das Atelier Simultane“ in Haus Lange.
Neue Ausstellungen in den Krefelder Häusern Lange und Ester mit Andra Zittel und Arbeiten von Sonia Delaunay. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Bildergalerie Das war der "Play-It!-Tag" in der Mediothek
Viele Familien waren der Einladung der Mediothek gefolgt: Am Sonntag, den 16. Oktober, drehte sich in Krefelds Stadtbücherei alles rund um das Thema Spielen. Eindrücke gibt es in unserer Bildergalerie.
Viele Familien kamen zum diesjährigen "Play It!-Tag" in die Mediothek. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
Bildergalerie: Erstes Hundeschwimmen im Freibad Bockum erfolgreich
Das erste Hundeschwimmen im Krefelder Badezentrum Bockum ist hervorragend angekommen: Am Samstag kamen bei sonnigem Wetter rund 150 Vierbeiner mit zahlreichen Begleitpersonen, um die Chance zu nutzen, einmal im Mehrzweckbecken zu toben und zu schwimmen.
Hundeschwimmen im Bockumer Freibad.Bild: Stadt Krefeld, Sport- und Sportförderung