Inhaltsbereich

Bildergalerie: Erstes Hundeschwimmen im Freibad Bockum erfolgreich

Veröffentlicht am: 11.10.2022

Hundeschwimmen im Bockumer Freibad. Bild: Stadt Krefeld, Sport- und Sportförderung
Hundeschwimmen im Bockumer Freibad.
Bild: Stadt Krefeld, Sport- und Sportförderung

Rund 150 Vierbeiner nutzen Angebot nach der Freibadsaison

Das erste Hundeschwimmen im Krefelder Badezentrum Bockum ist hervorragend angekommen: Am Samstag kamen im Zeitraum von 12 bis 16 Uhr bei sonnigem Wetter rund 150 Vierbeiner mit zahlreichen Begleitpersonen, um die Chance zu nutzen, einmal im Mehrzweckbecken zu toben und zu schwimmen. Die Aktion, die in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes und dem Tierheim Krefeld durchgeführt wurde, wurde von den Veranstaltern als durchweg positiv und erfolgreich bewertet. „Allen hat es sichtlich Spaß gemacht, Hunde und Menschen haben sich vorbildlich verhalten, es gab keinerlei Vorfälle oder Auseinandersetzungen", so der einhellige Tenor. Neben der Aufsicht der DRK-Wasserwacht gab es eine Ausstellung der Tierrettungseinheiten sowie einen Informationsstand und eine Handtuchstation vom Tierheim Krefeld. Die Einnahmen der Veranstaltung von rund 800 Euro gehen zu jeweils 50 Prozent an das Tierheim Krefeld und an die Wasserortungshunde der DRK-Wasserwacht.

Das Hundeschwimmen fand statt, bevor das Freibad winterfest gemacht wird. Vor dem Start der nächsten Freibadsaison 2023 wird das Wasser abgelassen und es erfolgt wieder eine Grundreinigung vor dem Badespaß für alle. Das Bäderteam betont auch, dass für das Hundeschwimmen kein Extraaufwand erfolgen musste. Einzige Vorbereitungen waren das Absenken des Wasserspiegels, um den Überlauf zu verhindern. Pumpen, Chemikalienzugabe sowie Heizung des Beckens wurden mit Ende der offiziellen Freibadsaison bereits Ende September abgeschaltet.

Eindrücke vom Hundeschwimmen:

 

 

 

Weitere Beiträge mit Bildergalerie:

Das war der „Besonderer Weihnachtsmarkt“
Mit Bildergalerie: Der Besondere Weihnachtsmarkt fand in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Von-der-Leyen-Platz vor dem Krefelder Rathaus statt. Viele caritative Gemeinschaften waren hier mit Ständen für den guten Zweck vertreten.
Impressionen des Besonderen Weihnachtsmarkt auf dem Von-der-Leyenplatz. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Der Klang des Materials in der Kunst der 1950er- bis 1970er-Jahre
Mit der Ausstellung „On Air“ widmet sich Dr. Sylvia Martin, Kuratorin und stellvertretende Museumsleiterin an den Kunstmuseen Krefeld, erstmals der Macht der Klänge und Geräusche. Eindrücke der neuen Ausstellung gibt es in deiner Bildergalerie.
Das KWM zeigt im Moment die Ausstellung "On Air". Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Besuch aus Frankreich: Neue Impulse für Partnerschaft mit Dünkirchen
Die Städte Krefeld und Dünkirchen möchten ihre Partnerschaft künftig stärken und weiter ausbauen. Beim dreitägigen Besuch einer französischen Delegation wurden am vergangenen Wochenende zahlreiche neue Ideen und erste konkrete Vereinbarungen auf den Weg gebracht.
Eine Delegation aus Dünkirchen war in Krefeld zu Besuch.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Erinnerung Novemberpogrom: Schüler reinigen Stolpersteine
Am 8. und 9. November haben sich 14 Krefelder und eine Sankt Töniser Schule an einer großangelegten Putzaktion der NS-Dokumentationsstelle und des Villa Merländer-Fördervereins beteiligt. Inzwischen gibt es 15 Bildungspatenschaften von Schulen mit der NS-Dokumentationsstätte.
Viele Krefelder Schulen haben sich an der Putzaktion der Stolpersteine anlässlich des Jahrestags des Novemberpogroms beteiligt.Bild: Gesamtschule Kaiserplatz
Bildergalerie Das war der "Play-It!-Tag" in der Mediothek
Viele Familien waren der Einladung der Mediothek gefolgt: Am Sonntag, den 16. Oktober, drehte sich in Krefelds Stadtbücherei alles rund um das Thema Spielen. Eindrücke gibt es in unserer Bildergalerie.
Viele Familien kamen zum diesjährigen "Play It!-Tag" in die Mediothek. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof