Inhalt

2019-11-22: Benefiz: „Advent im Stadtgarten – Roy’s kölsche Schlagerweihnacht“

Zuletzt geändert: 11.12.2019 12:41:08 CET

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Frank Meyer lädt die Gemeinschaft Unterhaltungs-Künstler (GUK) an den ersten drei Adventssonntagen zur Benefizveranstaltung „Advent im Stadtgarten - Roy's kölsche Schlagerweihnacht mit Gästen" in den Krefelder Stadtgarten ein. Der Reinerlös kommt der Initiative Krefeld für Kinder zugute, die Oberbürgermeister Frank Meyer als kommunale Gesamtstrategie im Engagement gegen Kinderarmut ins Leben gerufen hat. Am 1., 8. und 15. Dezember, jeweils von 16 bis 18 Uhr, stimmen diverse Künstler am Pavillon im Stadtgarten die Besucher auf die Feiertage ein. Für den ersten Advent hat sich neben Organisator „Roy D. Martin", der an allen drei Terminen kölsche Weihnachtsschlager singt, das Duo Mikado aus Weeze (Gesang und Gitarre) angesagt mit deutschen und internationalen Rock- und Pop-Songs. Außerdem spielt das Blasorchester der SWK.

Der restaurierte Pavillon im Stadtgarten. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Der restaurierte Pavillon im Stadtgarten.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Das Gesangs-Duo Jörg und Volker aus Witten und Trompeter Manni van Dits in Begleitung von Klaus Klaas am Piano haben für die beiden folgenden Sonntage zugesagt. Zum Abschluss des jeweiligen Abends wollen die Künstler gemeinsam mit dem Publikum Weihnachtslieder singen. Die GUK wurde im Jahr 1994 als Programmgemeinschaft Niederrheinkünstler in Krefeld gegründet. Seit 2014 ist Köln Sitz der Gemeinschaft. Sie organisiert Konzertveranstaltungen, bei denen Sängern, Varieté-Künstlern und Komikern (eine Mischung aus bekannten und Nachwuchskünstlern) eine öffentliche Bühne gegeben wird.

Der Eintritt zu den drei Adventveranstaltungen ist frei. Die Künstler bieten CDs und Merchandising-Produkte zum Verkauf an, zur Stärkung der Besucher stehen Glühwein, Softdrinks und Snacks (Brat- und Brühwurst) bereit. Der Verkaufserlös aus allem wie auch freiwillige Spenden fließen in die Initiative Krefeld für Kinder. Als Koordinator der Initiative generiert der ehemalige Kultur-, Schul- und Jugenddezernent Gregor Micus finanzielle Fördermittel und wirbt um ehrenamtliches und Firmen-Engagement. Wie bereits im vergangenen Jahr möchte er beim besonderen Weihnachtsmarkt mit dem „Krefelder Kindertaler" wieder bedürftige Kinder erreichen und setzt auf die Spendenbereitschaft der Bürgerschaft. Alle, die die Aktion mit einer Spende unterstützen möchten, erreichen das Spendenkonto der Initiative unter dem Stichwort „Krefeld für Kinder" bei der Sparkasse Krefeld: IBAN DE84 3205 0000 0000 4055 48.