Inhalt

2017-11-06: Ausstellung „ESNC-Flakonwettbewerb" eröffnet

Der Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein (HN) präsentiert im Atelier Pförtnerloge der Fabrik Heeder die Ausstellung „Design Krefeld sichtbar: ESNC Flakonwettbewerb". Neun Studierende haben „Flakonduos" für das Düftepaar „ESNC Crefeld 2017" gestaltet. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit der HN mit dem Stadtmarketing sowie dem Henkel Fragrance Center im Rahmen des „Krefelder Perspektivwechsels". Die Objekte können beim A-Gang am Sonntag, 12. November, von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Bei der Ausstellung der Flakons: Claire Neidhardt, Uli Cloos, Professor Gerhard Hahn und Studenten (von links). Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Bei der Ausstellung der Flakons: Claire Neidhardt, Uli Cloos, Professor Gerhard Hahn und
Studenten (von links).
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Die Herausforderung der Projektarbeit bestand in der Konzipierung und der Gestaltung eines Flakonpaares, das die Aspekte der Gestaltung sowie der Duftcharakteristika aufgreift und diese ästhetisch, emotional und funktional stimmig übersetzt. Dabei waren insbesondere die materiellen und herstellungstechnischen Besonderheiten des Porzellans, als auch die Vorgaben durch die Gestalt der Verschlüsse zu beachten sowie Farbigkeit und Verpackungsgestaltung. Alle Modelle wurden im digitalen 3D-Druck erstellt. Zur Eröffnung sprach Uli Cloos, Leiter des Stadtmarketings, zur Einführung Professor Gerhard Hahn vom Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein.