Inhalt

Aktionen zur Europawahl für junge Leute: U18-Wahl ab 13. Mai

Zuletzt geändert: 15.05.2019 11:47:47 CEDT

Im Vorfeld der Europawahl organisieren in diesem Jahr ein Bündnis aus dem städtischen Jugendbeirat, den Krefelder Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und dem Ring politischer Jugend verschiedene Aktionen zur Wahl des Europäischen Parlaments und zum Thema „Europäische Union". So findet in dieser Woche, noch bis Freitag, 17. Mai, die U18-Wahl für alle unter 18-Jährigen statt. Zahlreiche Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind als U18-Wahllokale geöffnet. Hier können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben.

Europafahne.

In der vergangenen Woche machte bereits der Aktionsbus der Landeszentrale für politische Bildung NRW „Demokratie leben - Die Europatour durch NRW" Halt auf dem Von-der-Leyen-Platz. Unter dem Motto „Du bist Europa - Mach den ersten Schritt" haben die Organisatoren mit jungen Krefeldern über die Grundwerte des Zusammenlebens in Europa gesprochen und in verschiedenen Aktionen über die Europäische Union und die Wahl informiert. Oberbürgermeister Frank Meyer hat gemeinsam mit der Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung NRW, Maria Springberg-Eich, die Besucher begrüßt.

Oberbürgermeister Frank Meyer (Mitte) und Maria Springberg-Eich von der Landeszentrale für politische Bildung begrüßten die Besucher des Europa-Aktionsbusses auf dem Von-der-Leyen-Platz. Mit dabei waren Bezirksjugendpfleger Matthias Hoeps und Tim Derks vom Jugendbeirat (von links) und Beigeordneter Markus Schön (rechts). Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken
Oberbürgermeister Frank Meyer (Mitte) und Maria Springberg-Eich von der Landeszentrale für
politische Bildung begrüßten die Besucher des Europa-Aktionsbusses auf dem
Von-der-Leyen-Platz. Mit dabei waren Bezirksjugendpfleger Matthias Hoeps und Tim Derks vom
Jugendbeirat (von links) und Beigeordneter Markus Schön (rechts).
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Im Vorfeld der Europawahl ruft der Jugendbeirat bis Freitag, 17. Mai, alle unter 18-Jährigen zur U18-Wahl auf. Zahlreiche Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind als U18-Wahllokale geöffnet. Hier können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben. „Europa geht alle etwas an, deshalb ist es auch so wichtig, sich zu informieren und sich auszutauschen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele junge Krefelderinnen und Krefelder bei den geplanten Aktionen mitmachen", sagt Mitorganisator Matthias Hoeps.