Inhalt

Schönhausenpark

Das „Schatzkästchen" unter den Krefelder Parks ist der um 1865 zusammen mit dem Bau der Villa Schönhausen entstandene 4,5 ha große Villenpark.

Bild vom Schönhausenpark mit Villa im Hintergrund
Schönhausenpark

Der 4,5 ha große Schönhausenpark an der Uerdinger Straße liegt circa 1 km nördlich des Schönwasserparks, gegenüber des Krefelder Zoos. Der Park entstand um 1865 für den Textilfabrikanten Carl Hügel 1820 -1894. Der Schönhausenpark ist ein landschaftlich gestalteter Villengarten, an dessen höchster Stelle exponiert die im Stil des Italianismus erbaute Villa liegt.
Der Park ist durch Baum- und Strauchpflanzungen nach außen abgegrenzt und einheitlich in der Formensprache des englischen Gartenstils gehalten. Abgeschlossenheit, Kleinteiligkeit und vielfältige Ausstattung sind wesentliche Charaktermerkmale der Anlage, die ansonsten ein aus einem Guss geformtes, typisches Beispiel für Villengärten dieser Zeit ist. Das kleinteilige Wegenetz, ein buchtig verschlungener, langgezogener Weiher, vedutenreiche, schmale Wiesenräume mit reichhaltigem Gehölzbestand, sowie ein sorgfältig aufgebautes Netz aus von Sichtverbindungen zwischen der Villa, den einzelnen Hügeln und Aussichtspunkten machen den typischen Reiz des Schönhausenparks aus.

Bild von der Wasserfläche im Schönhausenpark mit Brücke im Hintergrund
Schönhausenpark mit Wasserfläche

Der Park wurde 2003 im Rahmen der EUROGA 2002 plus 2. Regionale in NRW umfassend saniert. Trocken gefallene Parkweiher wurden entschlammt und künstlich abgedichtet, verschwundene Wege, Brücken und Brunnen wiederhergestellt. Der Park steht unter Denkmalschutz und ist ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet.
Im Park befindet sich ein Kinderspielplatz.

Die Gebäude werden von der Musikschule Krefeld genutzt und können nicht besichtigt werden.

Erreichbarkeit: Uerdinger Straße 420, Straßenbahn 042, 043 Haltestelle Sonnenhof, BAB 57 Abfahrt Krefeld Zentrum Richtung Bockum.

Der Park liegt an der EUROGA Radroute Hauptroute, am überregionalen Radwanderweg R 15 und am Krefelder Radwanderweg R 4.

Der Park ist Teil der „Straße der Gartenkunst" www.strasse-der-gartenkunst.de

Öffnungszeiten: Der Schönhausenpark ist ganzjährig öffentlich zugänglich.

Anschrift:
Uerdinger Straße 420
47800 Krefeld-Bockum