Inhalt

Grünflächenpflege


Pflegeschnitte mit der Motorsäge am Hang.

Pflegeschnitt

Der städtische Freiraum beeinflusst wesentlich die Lebensqualität der hier Wohnenden. Sei es beim alltäglichen Weg zum Einkaufen, zur Schule, zur Arbeit oder am Wochenende bei einem Ausflug in den Park oder an den Stadtrand.
Tägliches Naturerleben über das gesamte Jahr wird möglich.

Die Erhaltung und die Pflege der vielfältigen Freiräume ist die Aufgabe der Grünunterhaltung.
Der Pflegezustand dieser Flächen beeinflusst wesentlich ihr Erscheinungsbild.
Sträucher werden zurückgeschnitten, Wege in Stand gehalten und schließlich wächst der Rasen schneller, als man denkt.
Nur durch die kontinuierliche, auf den Bestand ausgelegte Pflege bleibt der Erholungswert und die Nutzbarkeit einer Parkanlage langfristig erhalten.
Eine Mitarbeiterin des Fachbereichs Grünflächen jätet Unkraut in einem Blumenbeet im Park.

Schuffeln im Blumenbeet

Oft werden Freiflächen durch einen vielfältigen Baumbestand geprägt. Bäume schaffen Raumstrukturen und lassen ein Spiel von Licht und Schatten entstehen.

Etwa 75 Mitarbeiter, aufgeteilt in vier Grünunterhaltungsbezirke, pflegen die öffentlichen Grünflächen, Parkanlagen und Spielplätze.

Die Mitarbeiter des Grünunterhaltungsbezirks West, Mitte, Nord und Hüls.

Grünunterhaltungsbezirk I (West, Nord, Hüls, Mitte)

Die Mitarbeiter des Grünunterhaltungsbezirks Fischeln, Süd und Oppum Linn.

Grünunterhaltungsbezirk II (Süd, Fischeln, Oppum, Linn)

Die Mitarbeiter des Grünunterhaltungsbezirks Traar, Verberg und Bockum.

Grünunterhaltungsbezirk III (Traar, Verberg, Bockum)

Die Mitarbeiter des Grünunterhaltungsbezirks Elfrath, Gartenstadt, Uerdingen und Gellep Stratum.

Grünunterhaltungsbezirk IV
(Elfrath, Gartenstadt, Uerdingen, Gellep-Stratum)

Die Mitarbeiter der Betriebshöfe leisten im Detail folgende Arbeiten:

Die Pflege der Gehölzflächen
Dazu zählen Sträucher, Bodendecker, Hecken, Rankpflanzen und Sommerblumenbepflanzung.

Die Arbeiten beginnen mit der Pflanzung der Gehölze, inklusive der Bodenvorbereitung, der Bodenlockerung, Mulchen und Wässern. Regelmäßige Folgearbeiten sind die Beseitigung von Wildkräutern, Schnittarbeiten und Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Pflanzungen.

Jährlich, Mitte Mai, werden auf ausgewählten und exponierten Flächen Sommerblumen gepflanzt und über die Sommermonate gepflegt.
Sommerblumenbepflanzung mit Einzelgehölzen.

Sommerblumenbepflanzung

Gesamtumfang der Gehölzflächen: circa 50 ha
Umfang der Sommerblumenbepflanzung circa 2.580

Die Unterhaltung der Bäume

Im gesamten Stadtgebiet werden 21.330 Bäume im Bereich der Grünanlagen sowie Spielflächen und 26.460 Bäume im Straßenraum kontrolliert und gepflegt.

Grundsätzlich ist jeder Baum mit seinen Daten, wie Baumart, Höhe, Größe, Alter, Zustand, ecetera im Baumkataster erfaßt. Der Baumzustand sowie die Standortbedingungen werden im Rahmen der Kontrollen dokumentiert. Daher besitzt jeder Baum eine Plakette mit Nummer.

Die Notwendigkeit der regelmäßigen Baumkontrollen ergibt sich auch aufgrund der Verkehrssicherungspflicht, die jeder Eigentümer zu tragen hat.

Mit der Baumpflege werden Fehlentwicklungen vermieden. Die Verbesserung und Wiederherstellung der Vitalität ist ein wichtiger Aspekt. Dabei ist auch die Standortoptimierung ein wesentliches Element.
Baum-Pflegearbeiten werden an den oberen Ästen mit Hilfe eines Hubsteigers mit einem ausfahrbaren Arm und einem Korb durchgeführt.

Baumpflege Hubsteiger

Neben den verschiedenen Pflegemaßnahmen müssen Bäume aufgrund starker Schädigungen (zum Beispiel Pilzbefall, Fäule, Sturm ecetera) auch gefällt werden.
Diese Fällungen werden in der Presse und im Internet angekündigt.

Die Pflege der Intensiv- Rasenflächen

Dazu zählen die Spiel- und Liegewiesen, alle Rasenflächen an öffentlichen Gebäuden, in Grünanlagen und im Straßenbegleitgrün.
In der Regel sind zehn Pflegegänge jährlich erforderlich um die Flächen in einem ansprechenden Zustand zu halten. Das Entfernen von Unrat und das Leeren der Papierkörbe ist Bestandteil der regelmäßigen Pflege.

Düngen, Vertikutieren, Rasenkanten schneiden und Laubbeseitigung sind darüber hinaus notwendige Einzelmaßnahmen.

Die Arbeiten werden mit Großflächenmähern, mit Handrasenmähern und Freischneidern durchgeführt.
Gesamtflächen ca. 119 ha.
Großflächenmäher auf der großen Wiese des Konrad Adenauer Platzes.

Großflächenmäher auf dem Konrad Adenauer Platz

Die Pflege der Extensiv- Rasenflächen

Zu den extensiv gepflegten Rasenflächen zählen: Brachflächen, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen, Bankette an Straßen und Wanderwegen, Ufervegetation, usw.
Die Arbeiten beinhalten das zwei- bis dreimalige Mähen pro Jahr und das Beseitigen von Unrat.
Gesamtfläche circa 37 ha.

Die Unterhaltung der Kinderspielplätze

Der Fachbereich Grünflächen unterhält eine eigene Reparaturkolonne, bestehend aus vier Mitarbeitern, die sich um die Reparatur von Spielgeräten kümmern.
Vorgeschaltet sind regelmäßige Spielplatzkontrollen einschließlich der Spielgeräte durch die Unterhaltungsbezirke.
Mängel und Unfallgefahren werden an die Reparaturkolonne weitergeleitet und von dieser zeitnah abgearbeitet.
Die Reparaturkolonne ist auf einem Betriebshof stationiert. Zur Ausstattung gehören zwei ausgestattete Reparaturwagen, eine Werkstatt mit Werkzeugen für die Bearbeitung von Holz, Kunststoff und Stahl. Dort wird auch eine Vielzahl von Ersatzteilen vorgehalten.
Zwei Mitarbeiter reparieren Metallrohre eines Spielgerätes.

Reparatur Spielplatzkolonne

Aufgrund der Ausstattung können in der Werkstatt auch Komplettsanierungen durchgeführt werden.

Die Kontrollen und nachfolgenden Reparaturen der Spielgeräte werden dokumentiert. Der Fachbereich Grünflächen kann durch die schlechte Haushaltslage nicht alle Spielgeräte ersetzen. Teilweise können alte und mangelhafte Spielgeräte nur abgebaut werden.

Schäden und Mängel an Spielgeräten können den einzelnen Betriebshöfen telefonisch gemeldet werden.

Die Unterhaltung der Brunnen und Teiche

Wasser übt eine große Faszination auf Menschen aus, um so mehr, wenn das Wasser in Bewegung ist.
Somit gehören die Brunnen mit ihrem sprudelndem und rauschendem Wasser zu einem wichtigen gestalterischen Element in den öffentlichen Parks und Grünanlagen.
Wasser lädt zum Verweilen und Genießen ein.
Brunnen zeigen gestalterisch die unterschiedlichsten Formen.
Wasserbecken mit Fontänen, die das Wasser hoch in die Luft schießen, z.B. die Brunnenanlage auf dem Friedrichsplatz.
Plätschernde Brunnenskulpturen, bei denen eine Figur in Beziehung zum Wasser steht, zum Beispiel die Brunnen auf der Hohenzollernstraße und auf dem Theaterplatz.
Auch natürliche Gewässer wie Seen und Teiche sind mit Fontänen ausgestattet. Diese werten das Gesamtbild auf.
Zur rechten setzt sich das Ehrenmal  deutlich vom Weg ab. Die im linken Teil im Vordergrund stehenden Birken verdecken fast den großen Brunnen in Uerdingen im Wallgarten.

Brunnen und Ehrenmal im Wallgarten

Im Stadtgebiet befinden sich 20 Standorte mit den unterschiedlichsten Brunnenanlagen.
Die notwendige Unterhaltung, die technische Wartung und die finanziellen Aufwendungen erfolgen durch den Fachbereich Grünflächen. Besonderer Aufwand besteht in der Reinigung der Brunnenbecken und Beseitigung von Müll und Unrat.
In der Zeit von November bis März werden die Brunnen wegen Frostgefahr stillgelegt.

Weitere landschaftsgärtnerische und sonstige Arbeiten

Das Wegesystem in den Grünanlagen wird ständig ergänzt und ausgebessert. Rasen und Dauerunkräuter werden beseitigt, das Planum nachgebessert und die Flächen mit neuem Deckmaterial (zum Beispiel rote Asche) versehen.

Nach öffentlichen Veranstaltungen (zum Beispiel Flachsmarkt Burg Linn) werden Sonderreinigungen notwendig.
Auch werden Einsätze auf Wunsch von Bezirksvertretungen sowie Bürgervereinen durchgeführt.

Weitere Aufgaben

Die Unterhaltung und Fortschreibung des Baum-, Grünflächen- und Spielplatzkatasters gehört zu unseren weiteren Aufgaben. Dazu zählt auch die Überwachung der Baumschutzsatzung mit der Bearbeitung regelmäßig eingehender Fällanträge von Grundstückseigentümern. Die Entwicklung der Kleingartenanlagen und die Erstellung einer Bedarfsplanung wird dabei nicht vernachlässigt.

Der Fachbereich Grünflächen beauftragt und überwacht für andere städtische Fachbereiche die Pflege und Unterhaltung der Außenanlagen von Kindergärten, Schulen, öffentlichen Einrichtungen und Begleitpflanzungen an Straßen.